Cover DIN EN 62386-101 VDE 0712-0-101:2020-08
größer

DIN EN 62386-101 VDE 0712-0-101:2020-08

Digital adressierbare Schnittstelle für die Beleuchtung

Teil 101: Allgemeine Anforderungen – Systemkomponenten

(IEC 62386-101:2014 + A1:2018); Englische Fassung EN 62386-101:2014 + A1:2018
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2020-08
VDE-Artnr.: 0701233

Dieser Teil der Normenreihe IEC 62386 ist für Steuergeräte anwendbar für Bussystem für die digitale Steuerung von elektronischen Beleuchtungseinrichtungen, die den Anforderungen nach IEC 61347 mit der Ergänzung der Gleichspannungsversorgung entsprechen..
Diese zweite Ausgabe der IEC 62386-101 ist vorgesehen für die Verwendung in Verbindung mit IEC 62386-102:2014 und IEC 62386-102:2014/AMD1:- und mit den verschiedenen Teilen der Reihe IEC 62386-2x für Betriebsgeräte, zusammen mit IEC 62386-103:2014 und IEC 62386-103:2014/AMD1:- und den verschiedenen Teilen der Reihe IEC 62386-3x mit besonderen Anforderungen an Steuergeräte.
Der wesentliche Inhalt dieser Normenreihe besteht aus Datenprotokollen und der immer in englischer Sprache in den Programmzeilen genutzten Fachtermini. Die Umsetzung dieser Normen erfolgt in der Praxis in englischer Sprache. Daher hat das für die Normenreihe zuständige UK 521.3 initiiert, dass nur die für das grundsätzliche Verständnis relevanten Abschnitte Introduction, 1 Scope, 2 Normative references, 3 Terms and definitions und 4 General in deutscher Sprache umgesetzt werden. Die Abschnitte, die im Wesentlichen aus Programmzeilen bestehen, werden in der zugrundeliegenden Fachsprache Englisch belassen.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 62386-101 VDE 0712-0-101:2016-10

Gegenüber DIN EN 62386-101 (VDE 0712-0-101):2016-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Sammlung aller in IEC 62386-101:2009 und IEC 62386-102:2009 definierten Bus-Timing-Anforderungen. Überarbeitung der Timing-Anforderungen. Die 10-%-Toleranzen wurden durch minimale und maximale Zeitwerte ersetzt;
b) Integration von Multi-Master-Timing-Anforderungen;
c) Erweiterung der definierten Vorwärtstelegramme;
d) Ergänzung der Verdrahtungsanforderungen;
e) Verbesserung der Anforderungen an die Busspannungsversorgung;
f) Verbesserung von Prüfabläufen und Darstellung der Prüfabläufe in Form von Pseudocode anstelle von Flussdiagrammen.

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
Beleuchtungstechnik für Praktiker
Ris, Hans Rudolf

Beleuchtungstechnik für Praktiker

Grundlagen, Lampen, Leuchten, Planung, Messung

2019, 468 Seiten, Din A5, Festeinband

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book