Cover DIN EN IEC 60335-2-111 VDE 0700-111:2020-07
größer

DIN EN IEC 60335-2-111 VDE 0700-111:2020-07

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke

Teil 2-111: Besondere Anforderungen für elektrische Ondol-Matratzen mit einem nicht flexiblen beheizten Teil

(IEC 60335-2-111:2015); Deutsche Fassung EN IEC 60335-2-111:2019
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2020-07
VDE-Artnr.: 0701234

Diese Norm behandelt die Sicherheit elektrischer Ondol-Matratzen mit einem nicht flexiblen beheizten Teil für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke, deren Bemessungsspannung nicht mehr als 250 V beträgt. Es handelt sich um anorganisches Material wie eine Ondol-Platte, die mit einer integrierten elektrischen Heizung ausgestattet ist. "Ondol" ist koreanisch und bedeutet "Stein" oder "der warme Stein". Das Wort beschreibt eine traditionelle koreanische Bettenheizung. Diese Norm gilt auch für Steuer- und/oder Regeleinheiten, die mit dem Gerät geliefert werden.
Zuständig ist das DKE/UK 511.4 "Raumheizgeräte" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.