Cover DIN EN IEC 60601-2-66 VDE 0750-2-66:2020-09
größer

DIN EN IEC 60601-2-66 VDE 0750-2-66:2020-09

Medizinische elektrische Geräte

Teil 2-66: Besondere Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale von Hörgeräten und Hörgerätesystemen

(IEC 60601-2-66:2019); Deutsche Fassung EN IEC 60601-2-66:2020
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2020-09
VDE-Artnr.: 0701264

1998 wurde von der Hörgeräte-Industrie, vertreten durch EHIMA, eine Norm entwickelt, hauptsächlich um den Herstellern einen Leitfaden zur Erfüllung der grundlegenden Anforderungen der EU Medizinprodukte-Richtlinie 93/42/EWG bereitzustellen. Zum Dokument prEN 50220 konnte bei CENELEC jedoch keine Einigung erzielt werden und es erfolgte stattdessen im Juni 1998 die Veröffentlichung eines "EHIMA-Standards" mit fast identischem Inhalt. EHIMA kam 2009 zur Überzeugung, dass dieses Dokument nicht mehr zeitgemäß sei und strebte die Schaffung einer international anerkannten IEC- oder ISO-Norm an, um HERSTELLERN den Nachweis der Übereinstimmung mit Zulassungs-Voraussetzungen zu ermöglichen. Die daraus hervorgegangene, vorliegende IEC-Norm ändert und ergänzt IEC 60601-1:2005 (3. Ausgabe): Medizinische elektrische Geräte - Teil 1: Allgemeine Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale, im Folgenden als "Allgemeine Festlegungen" bezeichnet, und deren Änderung 1: Medizinische elektrische Geräte - Teil 1: Allgemeine Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale. Mit dieser vorliegenden Norm erfolgt im Wesentlichen die Anpassung an Ausgabe 3.1 der DIN EN 60601-1-Serie, Bearbeitung von FDA-Vorgaben zu wesentlichen Leistungsmerkmalen; Anpassung an DIN EN 60601-1-2:2016-05; Korrektur der verwendeten Spannungen für Hörgerate von 1,6 V bis zu 4,5 V; Verringerung der Fallhöhe in der Fallprüfung von 1,5 m auf 1,0 m; Korrektur einzelner Formulierungen in IEC 60601-2-66.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60601-2-66 VDE 0750-2-66:2015-08

Gegenüber DIN EN 60601-2-66 (VDE 0750-2-66):2015-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Anpassung an Edition 3.1 der Normenreihe DIN EN 60601 (VDE 0750);
b) Bearbeitung von FDA-Vorgaben zu wesentlichen Leistungsmerkmalen;
c) Anpassung an DIN EN 60601-1-2 (VDE 0750-1-2):2016-05;
d) Korrektur der verwendeten Spannungen für Hörgeräte von 1,6 V bis zu 4,5 V;
e) Verringerung der Fallhöhe in der Fallprüfung von 1,5 m auf 1,0 m;
f) Korrektur einzelner Formulierungen in IEC 60601-2-66.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

11 MEDIZINTECHNIK
11.020 Medizinische Wissenschaften im Allgemeinen. Gesundheitswesen im Allgemeinen
11.040 Medizinische Geräte
11.060 Zahnmedizin
11.080 Sterilisation. Desinfektion
11.100 Labormedizin
11.140 Krankenhausausstattung
11.180 Hilfsmittel für Behinderte

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
Entwicklung und Herstellung medizinischer Software
Prinz, Thorsten (Hrsg.)

Entwicklung und Herstellung medizinischer Software

Normen in der Medizintechnik
VDE-Schriftenreihe – Normen verständlich, Band 171

2017, 219 Seiten, Din A5, Broschur

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book