Cover DIN EN 60794-2-31 VDE 0888-12:2013-07
größer

DIN EN 60794-2-31 VDE 0888-12:2013-07

Lichtwellenleiterkabel

Teil 2-31: LWL-Innenkabel - Bauartspezifikation für LWL-Bandkabel zur Innenverlegung für anwendungsneutraleStandortverkabelung

(IEC 60794-2-31:2012); Deutsche Fassung EN 60794-2-31:2013
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2013-07
VDE-Artnr.: 0800046

Inhaltsverzeichnis

Diese Internationale Norm ist eine Bauartspezifikation für LWL-Bandkabel zur Innenverlegung für anwendungsneutrale Standortverkabelung und enthält die für diese Kabeltypen spezifischen genauen Anforderungen, um die Kompatibilität mit ISO/IEC 11801 „Informationstechnologie - Universelle Verkabelung am Kundenstandort“ sicherzustellen. Darüber hinaus gelten die Anforderungen der Familienspezifikation IEC 60794-2-10:2011 für alle Kabel, die von dieser Norm erfasst werden.
Abschnitt 4 stellt die besonderen Anforderungen dar, die zusätzlich zu den Anforderungen aus IEC 60794-2-10:2011 zu berücksichtigen sind oder die für einzelne Fälle eine Auswahl aus diesen zulassen. Die Tabellen im Unterabschnitt zu den Übertragungsanforderungen stellen Mindest- und Höchstwerte für die Übertragungsparameter in Abhängigkeit von den Faserkategorien dar und geben außerdem die jeweils verknüpften Codes für das Betriebsverhalten nach ISO/IEC 11801 an.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60794-2-31 VDE 0888-12:2006-08

Gegenüber DIN EN 60794-2-31 (VDE 0888-12):2006-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Aufnahme der verkabelten Faser der Kategorie OM4.
b) Aufnahme der verkabelten Faser der Kategorie OS2.
c) Aufnahme der Faserkategorien B6_a1 und B6_a2 nach EN 60793-2-50.