Cover DIN EN 62488-1 VDE 0850-488-1:2013-11
größer

DIN EN 62488-1 VDE 0850-488-1:2013-11

Systeme zur Kommunikation über Hochspannungsleitungen für Anwendungen der elektrischen Energieversorgung

Teil 1: Planung von Systemen zur analogen und digitalen Nachrichtenübertragung über Hochspannungsleitungen

(IEC 62488-1:2012); Deutsche Fassung EN 62488-1:2013
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2013-11
VDE-Artnr.: 0800076

Inhaltsverzeichnis

Der vorliegende Teil der IEC 62488 gilt für die Planung von Systemen für die analoge und digitale Trägerfrequenzübertragung über Höchstspannungs-, Hochspannungs- und Mittelspannungsnetze. Der Zweck dieser Norm ist die Planung der Dienste und Leistungsparameter unter Berücksichtigung der Betriebsanforderungen für eine leistungsfähige Übertragung und den Empfang von Daten über Stromversorgungsnetze.
Zu den von den verschiedenen Elektrizitätsversorgungsunternehmen benutzten Übertragungsmedien gehören analoge und digitale Systeme unter Einbeziehung allgemeiner Kommunikationsdienste einschließlich von nationalen Telekommunikationsbehörden, Funkstrecken sowie Lichtwellenleiter- und Satellitennetze. Mit der Entwicklung der Kommunikationsinfrastrukturen in den letzten 20 Jahren und der internen und externen Kommunikationsfähigkeit der in den Elektrizitäts- und Kommunikationsnetzen verbundenen Geräte ist eine Vielzahl von in Elektrizitätsverteilungsnetzen anwendbaren Architekturen entstanden, mit denen eine leistungsfähige und fehlerfreie Kommunikation möglich sind.
Diese Normenreihe für die Planung von Systemen zur Trägerfrequenzübertragung über Hochspannungsleitungen ist auch Bestandteil der Erarbeitung der grundlegenden Architekturnorm IEC 61850 für die Bildung intelligenter Netze innerhalb von TC 57 der IEC.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60495 VDE 0850-2:1995-02

Gegenüber DIN EN 60495 (VDE 0850-2):1995-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) kompletter Neuaufbau des Inhaltes;
b) Überarbeitung des Abschnitts zu TFH (PLC),
c) Einführung des Abschnitts zu analogen und digitalen TFH-Systemen (ATFH und DTFH);
d) Einführung des Abschnitts zu TFH-Modulationsverfahren;
e) Einführung des Abschnitts zu Medien für DTFH- und ATFH-Systeme;
f) Überarbeitung des Abschnitts zu Planung von DTFH- und ATFH-Verbindungen und -Netzen;
g) Einführung des Abschnitts zu Leistungsmerkmalen von TFH-Systemen;
h) Einführung des Abschnitts zu über TFH-Systeme übertragenen Anwendungen;
i) Aktualisierung der Anhänge.