Cover DIN EN 61643-311 VDE 0845-5-11:2014-02
größer

DIN EN 61643-311 VDE 0845-5-11:2014-02

Bauelemente für Überspannungsschutzgeräte für Niederspannung

Teil 311: Leistungsanforderungen sowie Prüfschaltungen und -verfahren für Gasentladungsableiter (ÜsAG)

(IEC 61643-311:2013); Deutsche Fassung EN 61643-311:2013
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2014-02
VDE-Artnr.: 0800093

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm enthält die Deutsche Fassung der Europäischen Norm EN 61643-311:2013, die die Internationale Norm IEC 61643-311 übernimmt. Sie enthält Leistungsanforderungen an Gasentladungsableiter (Überspannungsableiter, gasgefüllt, ÜsAg) mit zwei oder drei Elektroden, die für Anwendungen bis 1 000 V Wechselspannung oder 1 500 V Gleichspannung in Kommunikations- oder Signalstromkreisen verwendet werden und aus einer Entladungsstrecke oder einer Reihe von Entladungsstrecken in einem eingeschlossenen anderen Entladungsmedium als Luft bestehen. Die Festlegungen betreffen die Einsatzbedingungen und die mechanischen und Strahlungsanforderungen sowie die elektrischen Anforderungen an die oben genannten Schutzgeräte sowie die Kennzeichnung der Geräte. Die mechanischen und Strahlungsanforderungen betreffen die Robustheit der Anschlüsse, die Lötbarkeit der Komponenten sowie, dass die Komponenten keine radioaktiven Strahlungen emittieren dürfen. Die elektrischen Anforderungen betreffen den Isolationswiderstand, die Kapazität, den Glimm-Bogen-Übergangsstrom, die Glimm-, Bogen-, Quer-, Ansprechgleich-, Ansprechstoß- und die Löschgleichspannung sowie die Strombelastbarkeit. Für die einzelnen elektrischen Parameter werden Anfangswerte festgelegt sowie Werte, die nach den Belastungsprüfungen einzuhalten sind.
Die zur Bestimmung der elektrischen Eigenschaften der genannten Komponenten erforderlichen Prüfschaltungen und -verfahren werden in dieser Norm ebenfalls beschrieben. Zu messen sind die vorgenannten Kennwerte, deren Einhaltung festgelegt wird.
Schließlich werden Festlegungen zur Kennzeichnung getroffen.
Gegenüber der vorhergehenden Ausgabe der Norm wurden Ergänzungen bei den Begriffen vorgenommen, die Festlegungen zum Thema Strahlung dahingehend geändert, dass Gasentladungsableiter keine radioaktive Strahlung emittieren dürfen, sowie verschiedene Kennwerte für die Leistungsmerkmale geändert bzw. ergänzt. Ferner wurden die Prüfschaltungen für die Löschgleichspannung für ÜsAg mit drei Elektroden (Bild 10) und für den Nennableitstoßstrom für ÜsAg mit drei Elektroden (Bild 14) geändert. Schließlich wurde die Prüfung des Wechselfolgestrom aufgenommen.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 61643-311 VDE 0845-5-1:2002-12

Gegenüber DIN EN 61643-311 (VDE 0845-5-1):2002-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Aktualisierung der normativen Verweisungen im Abschnitt 2 sowie der Literaturhinweise am Ende der Norm;
b) Vertauschung von 3.1 und 3.2;
c) Zusammenfassung der bisherigen Definitionen 3.1.5 und 3.1.8 zur neuen Definition 3.1.5;
d) Hinzufügung von Bild 1 zu 3.1.10 (vorher 3.1.11) und Umnummerierung der nachfolgenden Bilder um 1;
e) Hinzufügung der Definitionen 3.1.11 bis 3.1.13;
f) Hinzufügung von zwei Anmerkungen bei der Definition 3.1.21 (vorher 3.1.19);
g) Streichung der Definition 3.1.23 "Übergangszeit";
h) Aufteilung des Abschnitts 4 "Einsatzbedingungen" in die neuen Abschnitte 4 und 5;
i) Änderungen der Festlegungen in 5.3 (vorher 4.6) zum Thema Strahlung, dass ÜsAG keine radioaktiven Materialien enthalten dürfen;
j) (Wegfall der Festlegung in 5.4 (vorher Abschnitt 5) zur Kennzeichnung von eventuell im ÜsAG enthaltenen radioaktiven Materialien (siehe auch die vorstehende Aufzählung i);
k) Hinzufügung der Anmerkung 2 in 5.4;
l) Hinzufügung des Abschnitts 6 "Allgemeines" und Erhöhung der Nummern der nachfolgenden Abschnitte um 1;
m) Änderung und Ergänzung von Werten in Tabelle 1 in 7.2.1 (vorher 6.1.1) und in Tabelle 2 in 7.3.2 (vorher Tabelle 5 in 6.1.8);
n) Erhöhung des Wertes des Isolationswiderstands in 7.2.2 (vorher 6.1.2) und in 7.3.3 (vorher 6.1.9) und Hinzufügung einer Anmerkung in 7.3.3;
o) Hinzufügung von 7.3.4 und 7.3.5;
p) Änderungen bei den Prüfbedingungen (vorheriges Lagern, Spannungssteilheit) für die Ansprechgleichspannungsprüfung nach 8.1 (vorher 7.1);
q) Änderung der in Bild 10 (vorher Bild 9) und Bild 14 (vorher Bild 13) dargestellten Schaltungen;
r) Änderung des Wertes für R3, Prüfung 1 in Tabelle 3 in 8.7.2 (vorher Tabelle 2 in 6.1.5);
s) Hinzufügung von 8.8.5;
t) redaktionelle Überarbeitung der Norm.

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
Schutz von IT-Anlagen gegen Überspannungen
Ackermann, Gerhard; Hönl, Robert (Hrsg.)

Schutz von IT-Anlagen gegen Überspannungen

Erläuterungen zu VDE 0185, VDE 0845, IEC 61643, IEC 61663
VDE-Schriftenreihe – Normen verständlich, Band 119

2006, 176 Seiten, Din A5, Broschur

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book