Cover DIN EN 55015 VDE 0875-15-1 Beiblatt 1:2014-12
größer

DIN EN 55015 VDE 0875-15-1 Beiblatt 1:2014-12

Grenzwerte und Messverfahren für Funkstörungen von elektrischen Beleuchtungseinrichtungen und ähnlichen Elektrogeräten; Beiblatt 1: Verfahren zur Messung von elektromagnetischen Aussendungen

Teil 1: Elektronische Steuerung für einseitig und zweiseitig gesockelte Leuchtstofflampen

(CISPR/TR 30-1:2012)
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2014-12
VDE-Artnr.: 0800194

Inhaltsverzeichnis

Dieses Beiblatt enthält die deutsche Übersetzung des Technischen Berichts CISPR/TR 30-1 aus dem Jahr 2012 mit Informationen, die die Beurteilung des Funkstörverhaltens von elektronischen Steuerungen, die als Komponenten zum Einbau in Leuchtstofflampen vorgesehen sind, betreffen. Entsprechend der Internationalen Norm CISPR 15, die als EN 55015 bzw. DIN EN 55015 (VDE 5875-15-1) übernommen wurde, gelten für Komponenten keine eigenen Festlegungen zur Funk-Entstörung, d. h. die Komponenten müssen nach dieser Norm nicht eigens gemessen werden. Bei der Messung der fertigen Leuchte, die zur Inverkehrbringung vorgesehen ist, werden eventuelle Einflüsse von internen Komponenten auf das Funkstörverhalten der Leuchte mitberücksichtigt.
Da die die Störeigenschaften einer gegebenen Leuchte aus den Ergebnissen von Messungen an anderen Leuchten vorhergesagt werden können, die mit den gleichen elektronischen Steuerungen und Lampen ausgestattet sind, wurde die Idee entwickelt, zur Verringerung des Messaufwands eine repräsentative Prüfleuchte zu beschreiben, mit der eine elektronische Steuerung gemessen werden kann. Wenn diese Prüfleuchte dann die zutreffenden Anforderungen der CISPR 15 bzw. EN 55015 bzw. DIN EN 55015 (VDE 5875-15-1) einhält, dann kann davon ausgegangen werden, dass auch andere Leuchten, in die die betreffende elektronische Steuerung eingebaut ist, diese Anforderungen einhalten und überflüssige Messungen können vermieden werden.
Dieses Beiblatt beschreibt nun ein entsprechendes Verfahren zur Beurteilung des Funkstörverhaltens von elektronischen Steuerungen der Schutzklasse I und II, die für den Betrieb von einer oder mehreren Leuchtstofflampen vorgesehen sind, und definiert eine hierfür zu verwendende Prüfleuchte. Ferner werden Informationen zum Messaufbau einschließlich der Masseverbindung und der Verdrahtung und ein Vorschlag für die Kennzeichnung der Steuerungen gegeben. Schließlich wird ein Leitfaden für den Einbau der Steuerung präsentiert, der helfen soll, Funkstörprobleme zu vermeiden.

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
LED-Beleuchtungstechnik Neuer Buchtitel!
Slabke, Uwe

LED-Beleuchtungstechnik

Grundwissen für Planung, Auswahl und Installation

2018, 256 Seiten, Din A5, Broschur

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book
EMV nach VDE 0875
Reimer, Jürgen (Hrsg.)
Kampet, Uwe; Kloska, Stephan; Kohling, Anton; Sitzmann, Robert

EMV nach VDE 0875

Elektromagnetische Verträglichkeit von: Elektrohaushaltgeräten, Elektrowerkzeugen, Beleuchtungseinrichtungen, industriellen, wissenschaftlichen und medizinischen elektrischen Einrichtungen, professionellen Audio-, Video- und audiovisuellen Einrichtungen, Werkzeugmaschinen und ähnlichen Elektrogeräten Erläuterungen zur Normenreihe VDE 0875 und zu weiteren relevanten Norm (z.B. EMV-Grundnormen zur Mess- und Prüftechnik)
VDE-Schriftenreihe – Normen verständlich, Band 16

2007, 475 Seiten, Din A5, Broschur

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book