Cover DIN EN 60794-4-10 VDE 0888-111-4:2015-08
größer

DIN EN 60794-4-10 VDE 0888-111-4:2015-08

Lichtwellenleiterkabel

Teil 4-10: Familienspezifikation – OPGW (Optical Ground Wires) Lichtwellenleiter-Erdseile auf Starkstromleitungen

(IEC 60794-4-10:2014); Deutsche Fassung EN 60794-4-10:2014
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2015-08
VDE-Artnr.: 0800256

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil von IEC 60794 4 ist eine Familienspezifikation und umfasst den Aufbau von Lichtwellenleiterkabeln, Prüfverfahren, optische, mechanische, elektrische und umweltbedingte Anforderungen an die Leistung von OPGW (en: Optical Ground Wires), die für den Schutz von elektrischen Stromleitungen gegen atmosphärische Entladungen oder Kurzschlüsse verwendet werden und gleichzeitig als Transportmedium mit hoher Bandbreite für optische Signale zur Kommunikation und Steuerung dienen.
OPGW bestehen üblicherweise aus in einer oder mehreren schützenden Kabelelementen aus Polymermaterial oder Edelstahl enthaltenen Einmodenfasern. Der leitfähige Bereich wird durch ein Aluminiumrohr und eine oder mehrere äußere Schutzschichten bereitgestellt, die als Bewehrung aus spiralförmig verseilten Drähten aus Aluminium, einer Aluminiumlegierung, Stahl mit Aluminiumverkleidung, verzinktem Stahl oder einer Mischung davon dienen. Zum Halten der Kabelelemente kann auch eine zentrale Kabelkammer verwendet werden.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60794-4-10 VDE 0888-111-4:2008-01

Gegenüber DIN EN 60794-4-10 (VDE 0888-111-4):2008-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Ergänzung von normativen Verweisungen;
b) redaktionelle Überarbeitung des gesamten Dokumentes;
c) Überarbeitung des mechanischen Verhaltens von OPGWs (Zugfestigkeit-, Kriechen-, Bruchfestigkeit- und Dehnungstests);
d) Ergänzung der Prüfung für niederfrequenter Schwingung (Seiltanzen).