Cover DIN EN 60747-5-5 VDE 0884-5:2015-11
größer

DIN EN 60747-5-5 VDE 0884-5:2015-11

Halbleiterbauelemente – Einzel-Halbleiterbauelemente

Teil 5-5: Optoelektronische Bauelemente – Optokoppler

(IEC 60747-5-5:2007 + A1:2013); Deutsche Fassung EN 60747-5-5:2011 + A1:2015
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2015-11
VDE-Artnr.: 0800270

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil 5-5 der Normreihe enthält die Terminologie, wesentliche Bemessungswerte, Kennwerte, Sicherheitsprüfungen und Messverfahren für Optokoppler.
Ein Optokoppler ist ein optoelektronisches Bauelement, das zur Übertragung von elektrischen Signalen mittels optischer Strahlung und zur Kopplung bei gleichzeitiger galvanischer (oder elektrischer) Trennung von Eingang und Ausgang dient. Zu den unterschiedlichen Typen der Optokoppler zählen umgebungs- und gehäuse-bezogene Optokoppler dafür ausgelegt beim Überbrücken der doppelten oder verstärkten Isolierung den Schutz gegen elektrischen Schlag zu sichern.
Das Amendment 1 zur DIN EN 60747-5-5 (VDE 0884-5) enthält wesentliche Änderungen im Abschnitt Anfangsprüfspannung durch Streichung der Anmerkung und im Abschnitt Angaben zu elektrischen, umweltbezogenen und/oder Dauerprüfungen durch Einfügung ergänzender Angaben, dies insbesondere zu den Unterabschnitten Vorbehandlung, Prüfungen und Endmessungen. In Tabelle 2 und Tabelle 3 wurden zahlreiche weitere Änderungen eingebracht.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60747-5-5 VDE 0884-5:2011-11

Gegenüber DIN EN 60747-5-5 (VDE 0884-5):2011-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Alle Abschnitte wurden unter Berücksichtigung des gesamten Inhalts der vorherigen Ausgabe entsprechend den aktuellen Anforderungen an Form und Gestaltung überarbeitet.
b) In Tabelle 2 und Tabelle 3 wurden zahlreiche weitere Änderungen eingebracht.