Cover DIN EN 50288-9-2 VDE 0819-9-2:2016-04
größer

DIN EN 50288-9-2 VDE 0819-9-2:2016-04

Mehradrige metallische Daten- und Kontrollkabel für analoge und digitale Kommunikation

Teil 9-2: Rahmenspezifikation für geschirmte Kabel von 1 MHz bis 1 000 MHz für Geräteanschlusskabel, Schaltkabel und Anwendungen für Rechenzentren;

Deutsche Fassung EN 50288-9-2:2015
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2016-04
VDE-Artnr.: 0800302

Inhaltsverzeichnis

Die Rahmenspezifikation behandelt geschirmte Kabel von 1 MHz bis 1 000 MHz zur Verwendung als Geräteanschlusskabel für den Anschluss von Endgeräten an informationstechnische Anschlüsse und als Schaltkabel zur Herstellung von Verbindungen an Rangierfeldern nach EN 50173. Geräteanschlusskabel und Kabel für Rechenzentren dürfen auch als Schaltkabel in jedem Verteiler einer anwendungsneutralen Kommunikationskabelanlage zur Verbindung mit Geräten oder zur Verbindung zwischen Kommunikationskabelanlagen verwendet werden. Diese Rahmenspezifikation beschreibt die elektrischen, mechanischen, übertragungstechnischen und umgebungsrelevanten Eigenschaften und Anforderungen für Kabel, die nach den angegebenen Referenzprüfverfahren geprüft werden. Sie sollte zusammen mit EN 50288-1 angewendet werden, die die grundlegenden Anwendungsbestimmungen enthält. Die in dieser Rahmenspezifikation beschriebenen Kabel sind für den Betrieb mit Spannungen und Strömen vorgesehen, die üblicherweise in Kommunikationssystemen vorkommen. Diese Kabel sind nicht für die Verwendung in Verbindung mit niederohmigen Quellen vorgesehen, wie zum Beispiel Verteilungsnetzen zur elektrischen Energieversorgung. Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach EN 50288-1 und der Begriff der Kabelschirmung. Ein Kabel gilt als geschirmt, wenn die Kabelseele mit einer zusammenhängenden leitfähigen Schicht versehen ist, die Teil des Schirmungs- und Erdungssystems ist.
Der informative Anhang A enthält empfohlene maximale Spannungs-, Strom-, Stromdichte- und Leitertemperaturwerte für Kabel, die in POE-Anwendungen eingesetzt werden. Der informative Anhang B
enthält den Vordruck für Bauartspezifikation von geschirmten Geräteanschlusskabeln, Schaltkabeln und Kabeln für Rechenzentren von 1 MHz bis 1 000 MHz für den Einsatz in industriellen oder Bereichen mit rauen Umgebungsbedingungen.
Zuständig ist das DKE/UK 412.1 "Symmetrische Kabel und Leitungen, Drähte" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.