Cover DIN VDE V 0825-11 VDE V 0825-11:2016-08
größer

DIN VDE V 0825-11 VDE V 0825-11:2016-08

Überwachungsanlagen – Drahtlose Personen-Notsignal-Anlagen für gefährliche Alleinarbeiten

Teil 11: Geräte- und Prüfanforderungen für Personen-Notsignal-Anlagen unter Nutzung öffentlicher Telekommunikationsnetze

Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2016-08
VDE-Artnr.: 0800330

Inhaltsverzeichnis

Diese Vornorm gilt für Personen-Notsignal-Anlagen unter Nutzung öffentlicher Telekommunikationsnetze
(PNA-11). Sie nennt die Mindestanforderungen an Ausführung, Funktion und Prüfungen von Geräten für diese Personen-Notsignal-Anlagen.
Anforderungen an Bau und Ausrüstung von drahtlosen Personen-Notsignal-Anlagen für gefährliche Alleinarbeiten sind in DIN VDE V 0825-1 (VDE V 0825-1) festgelegt. Im Unterschied dazu sind in dieser Vornorm Anforderungen an Bau und Ausrüstung von drahtlosen Personen-Notsignal-Anlagen unter Nutzung öffentlicher Telekommunikationsnetze (PNA-11) beschrieben.
Aufgabe einer Personen-Notsignal-Anlage (PNA-11) ist es, für in Not geratenen Personen bei Alleinarbeiten durch Auslösen und Übertragen von willensabhängigen und willensunabhängigen Personen-Alarmen unverzüglich Hilfe herbeizurufen sowie im Notfall zusätzlich eine Sprechverbindung aufzubauen. Der Personen- Alarm wird drahtlos zu einer Empfangseinrichtung (EE) übertragen.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN V VDE V 0825-11 VDE V 0825-11:2007-12

Gegenüber DIN V VDE V 0825-11 (VDE V 0825-11):2007-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Der Anwendungsbereich (Abschnitt 1) wurde präzisiert;
b) die Definition in 3.1 wurde in einer Phrase formuliert;
c) bei Verweisungen auf Normen wurde "gemäß" durch "nach" ersetzt;
d) in Tabelle 1 (4.1.1) wurde "vorgeschrieben" durch "erforderlich" ersetzt.