Cover DIN EN 62087-3 VDE 0868-103:2016-09
größer

DIN EN 62087-3 VDE 0868-103:2016-09

Audio-, Video- und verwandte Geräte – Messverfahren für die Leistungsaufnahme

Teil 3: Fernsehgeräte

(IEC 62087-3:2015); Deutsche Fassung EN 62087-3:2016
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2016-09
VDE-Artnr.: 0800341

Inhaltsverzeichnis

Diese Internationale Norm legt Messverfahren für die Leistungsaufnahme und zugehörigen Kennwerte von Fernsehgeräten fest. Fernsehgeräte umfassen Geräte mit Kathodenstrahlröhren, Flüssigkristallen, Plasma-Anzeigen, organischen LEDs oder Projektionstechnologien, sind jedoch nicht darauf begrenzt.
Die verschiedenen Betriebszustände und -arten, die hinsichtlich der Messung der Leistungsaufnahme von Fernsehgeräten eine Rolle spielen, werden definiert.
Die Messverfahren gelten nur für Fernsehgeräte, die an das Netz angeschlossen werden können. Fernsehgeräte mit einer nicht auswechselbaren Primärbatterie werden nicht in dieser Norm behandelt. Nicht ausgeschlossen sind Fernsehgeräte, die eine oder mehrere Hilfsbatterien enthalten.
In dieser Norm stellen die Messbedingungen den bestimmungsgemäßen Gebrauch des Geräts dar, die sich von spezifischen Bedingungen unterscheiden können, wie sie beispielsweise in Sicherheitsnormen festgelegt sind.
Zuständig ist das DKE/K 742 "Audio-, Video- und Multimediasysteme, -geräte und -komponenten" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Gegenüber DIN EN 62087 (VDE 0868-100):2013-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Für Fernsehgeräte mit automatischer Helligkeitssteuerung kann die Leistung jetzt bei mehreren spezifischen Beleuchtungsstärken gemessen werden;
b) ein Verfahren für die Ermittlung des Spitzenluminanzverhältnisses für zu Hause im Vergleich zur Einzelhandels-Umgebung wurde festgelegt;
c) Abschnitte, die allgemeine Messbedingungen und Verfahren beinhalten, sind jetzt in DIN EN 62087-1 (VDE 0868-101) enthalten;
d) Abschnitte, die Signale und Medien beinhalten, sind jetzt in DIN EN 62087-2 (VDE 0868-102) enthalten;
e) der Titel wurde entsprechend der neuen mehrteiligen Struktur und den gültigen IEC-Direktiven geändert;
f) Norm aufgeteilt.