Cover DIN CLC/TS 50459-1 VDE V 0831-459-1:2016-10
größer

DIN CLC/TS 50459-1 VDE V 0831-459-1:2016-10

Bahnanwendungen – Telekommunikationstechnik, Signaltechnik und Datenverarbeitungssysteme – Europäisches Leitsystem für den Schienenverkehr – Mensch-Maschine-Schnittstelle

Teil 1: Ergonomische Grundsätze für die Darstellung von ERTMS/ETCS/GSM-R-Informationen;

Deutsche Fassung CLC/TS 50459-1:2015
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2016-10
VDE-Artnr.: 0800347

Inhaltsverzeichnis

Die Reihe CLC/TS 50459 enthält die ergonomischen Anordnungen von Informationen auf der ERTMS-DMI-Anzeige (CCD und TRD). Die meisten Elemente werden mit einem Beispiel veranschaulicht. Diese Technische Spezifikation beschreibt aus ergonomischer Sicht, wie die ERTMS-Informationen und Nicht-ERTMS-Informationen angeordnet und angezeigt werden. Genauer gesagt, behandelt sie Informationen, welche außerhalb des Anwendungsbereiches von ERA ERTMS 015560 liegen. Sie geht in der Beschreibung ergonomischer Details über das hinaus, was zurzeit von den ERTMS/GSM R-Spezifikationen bereitgestellt wird. Die Technische Spezifikation definiert die Ergonomie der Mensch-Maschine-Schnittstelle (DMI) für die folgenden Anwendungen:
- eigenständige ERTMS/GSM R-Zugfuksysteme;
- Nicht-ERTMS/ETCS-Zugbeeinflussungssysteme;
- andere technische Systeme, die zurzeit auf Bahnfahrzeugen zur Verfügung stehen.
Ziel des Teils 1 der Reihe von Technischen Spezifikationen ist es, ergonomische Prinzipien für die Schnittstelle zwischen dem Triebfahrzeugführer und den vorgenannt angegeben Anwendungen festzulegen.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN CLC/TS 50459-1 VDE V 0831-459-1:2008-01

Gegenüber DIN CLC/TS 50459-1 (VDE V 0831-459-1):2008-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die allgemeinen Grundsätze für die Darstellung von ERTMS/ETCS/GSM R-Informationen wurden in Übereinstimmung mit dem ERA-Dokument ERA_ERTMS_015560 aktualisiert;
b) die ergonomischen Anordnungen wurden in Übereinstimmung mit der Normenreihe EN 16186 aktualisiert.