Cover DIN EN 50290-2-38 VDE 0819-118:2017-02
größer

DIN EN 50290-2-38 VDE 0819-118:2017-02

Kommunikationskabel

Teil 2-38: Gemeinsame Regeln für Entwicklung und Konstruktion – Polypropylen-Isoliermischungen für Koaxialkabel;

Deutsche Fassung EN 50290-2-38:2016
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2017-02
VDE-Artnr.: 0800383

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm legt die Prüfanforderungen für PP-Isoliermischungen und die physikalische Eigenschaften des Granulats für die Isolierung von Koaxialkabeln fest. Die relativ weichen Mischungen PP-S1 und PP-F1 haben gute Eigenschaften bei tiefen Temperaturen und sind hochstabilisiert. Die Sorten PP-S2 und PP-F2 zeigen Eigenschaften, die eher typisch für Polypropylen sind und die für allgemeine koaxiale Anwendungen konzipiert sind, wo hohe Druckfestigkeit und hervorragende dielektrische Eigenschaften erforderlich sind.
Die Verwendung der Prüfwerte der Rohstoffe und der Daten von Typprüfungen wie in dieser Norm beschrieben, stellt dem Lieferanten der Rohstoffe ausreichende Daten zur Verfügung, um die Nachweise der Übereinstimmung mit den Anforderungen zu erbringen und um zu garantieren, dass das Material für die festgelegte Anwendung geeignet ist.