Cover DIN EN 50131-2-7-2 VDE 0830-2-2-72:2017-03
größer

DIN EN 50131-2-7-2 VDE 0830-2-2-72:2017-03

Alarmanlagen – Einbruch- und Überfallmeldeanlagen

Teil 2-7-2: Einbruchmelder – Glasbruchmelder (Passiv);

Deutsche Fassung EN 50131-2-7-2:2012 + A1:2013 + A2:2016
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2017-03
VDE-Artnr.: 0800389

Inhaltsverzeichnis

Diese Europäische Norm gilt für passive oberflächenmontierte Glasbruchmelder, die in Gebäuden installiert sind, und sieht vier Sicherheitsgrade von 1 bis 4 (siehe EN 50131-1) für exklusiv oder nicht exklusiv verdrahtete oder drahtlose Melder vor und verwendet die Umweltklassen I bis IV (siehe EN 50130-5). Diese Europäische Norm enthält keine Anforderungen an passive oberflächenmontierte Glasbruchmelder, die für Außenanwendungen bestimmt sind.
Die Änderung A1 wurde in den Text eingearbeitet und durch einen senkrechten Strich am linken Seitenrand gekennzeichnet.
Die Änderung A2 wurde in den Text eingearbeitet und durch einen senkrechten Strich mit der Bezeichnung A2 am linken Seitenrand gekennzeichnet.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 50131-2-7-2 VDE 0830-2-2-72:2014-10

Gegenüber DIN EN 50131-2-7-2 (VDE 0830-2-2-72):2014-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) in 6.7.4 wurde der Winkel geändert;
b) in Anhang A wurde die Dicke der Standardverglasung geändert.