Cover DIN EN 60794-5 VDE 0888-500:2017-06
größer

DIN EN 60794-5 VDE 0888-500:2017-06

Lichtwellenleiterkabel

Teil 5: Rahmenspezifikation – Mikrorohr-Verkabelung zur Installation durch Einblasen

(IEC 60794-5:2014); Deutsche Fassung EN 60794-5:2016
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2017-06
VDE-Artnr.: 0800413

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil von IEC 60794 ist eine Rahmenspezifikation und legt Anforderungen an Mikrorohr-LWL-Kabel, Mikrorohr-LWL-Einheiten, Mikrorohre und geschützte Mikrorohre für die Installation durch Einblasen für die Verwendung im Freien und/oder in Gebäuden fest.
Die Mikrorohr-LWL-Kabel und Mikrorohr-LWL-Einheiten nutzen die Struktur der Mikrorohre oder geschützten Mikrorohre bei der Installation und für den Schutz während der vorgesehenen Lebensdauer.
Diese Produkte können für Anwendungen wie Kommunikations- und Übertragungsnetze, Übertragungs-, Telefon- und Datenverarbeitungseinrichtungen sowie Steuer- und Überwachungsaufgaben verwendet werden.
Der Aufbau der Verkabelungen, der in dieser Rahmenspezifikation beschrieben wird, ist einzig dafür ausgelegt, die Installation zu vereinfachen und den Vorteil des Einblasens in Mikrorohre zu nutzen.
Gegenüber DIN EN 60794-5 (VDE 0888-500):2008-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Ergänzung konstruktiver Anforderungen einschließlich einer Verweisung auf IEC 60794-3 für Mikrorohr-LWL-Kabel;
b) die Norm wurde durch Querverweisungen auf IEC 60794-1-1 verschlankt.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60794-5 VDE 0888-500:2008-01

Gegenüber DIN EN 60794-5 (VDE 0888-500):2008-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Ergänzung konstruktiver Anforderungen einschließlich einer Verweisung auf IEC 60794-3 für Mikrorohr-LWL-Kabel;
b) die Norm wurde durch Querverweisungen auf IEC 60794-1-1 verschlankt.