Cover DIN EN 61280-4-4 VDE 0888-440:2018-05
größer

DIN EN 61280-4-4 VDE 0888-440:2018-05

Prüfverfahren für Lichtwellenleiter-Kommunikationsuntersysteme

Teil 4-4: Kabelnetze und Übertragungsstrecken – Messung der Polarisationsmodendispersion von installierten Übertragungsstrecken

(IEC 61280-4-4:2017); Deutsche Fassung EN 61280-4-4:2017
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2018-05
VDE-Artnr.: 0800481

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil von IEC 61280 legt einheitliche Verfahren zur Messung der Polarisationsmodendispersion (PMD) von installierten Einmoden-Übertragungsstrecken fest. Eine installierte Übertragungsstrecke ist der optische Pfad zwischen Sender und Empfänger oder ein Teilstück dieses optischen Pfades. Diese Messungen können benutzt werden, um die Eignung einer bestimmten Übertragungsstrecke für Anwendungen mit hohen Datenübertragungsraten zu bewerten oder um einen Einblick in die Beziehungen zwischen verschiedenen zugehörigen Übertragungseigenschaften zu geben. Dieses Dokument konzentriert sich auf die Messverfahren und Anforderungen für die Messung großer Längen installierter Verkabelungen, die auch andere optische Elemente enthalten, wie Spleiße, Steckverbinder, Verstärker, Module zur Kompensation der chromatischen Dispersion, DWDM-Bauteile, Multiplexer, Wellenlängenwahlschalter, ROADMS usw.
Dieses Dokument konzentriert sich auf den Messaufbau, die Abläufe und die Berechnungen, die zur Durchführung von Messungen benötigt werden. IEC/TR 61282-9 erklärt die Theorie hinter den Prüfverfahren.
Diese neue Ausgabe enthält gegenüber DIN EN 61280 4 4:2007-01 die folgenden wesentlichen technischen Änderungen:
a) Die theoretischen Teile wurden herausgenommen und durch einen Verweis auf IEC/TR 61282-9 ersetzt;
b) ein neues Verfahren, Wellenlängenabtast-OTDR und SOP-Analyse (WSOSA), wurde als Anhang G ergänzt;
c) eine Kurzbeschreibung jedes Verfahrens wurde zu Abschnitt 5 ergänzt;
d) die Verfahren E und F wurden in die informativen Anhänge E und F umgesetzt;
e) ein neuer Abschnitt 6 zu Messkonfigurationen wurde ergänzt;
f) ein neuer Abschnitt 7 zu Überlegungen zur Messung wurde ergänzt;
g) Abschnitt 10 zu Verfahren wurde erweitert;
h) mehrere Diagramme zum Messaufbau wurden verbessert;
i) mehrere Klarstellungen über den Inhalt der Messungen und den Zweck der Berechnungen werden in Anhang H gemacht.

Gegenüber DIN EN 61280-4-4:2007-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) die theoretischen Teile wurden herausgenommen und durch eine Verweisung auf IEC/TR 61282-9 ersetzt;
b) ein neues Verfahren, Wellenlängenabtast-OTDR und SOP-Analyse (WSOSA), wurde als Anhang G ergänzt;
c) eine Kurzbeschreibung jedes Verfahrens wurde zu Abschnitt 5 ergänzt;
d) die Verfahren E und F wurden in die informativen Anhänge E und F umgewandelt;
e) ein neuer Abschnitt 6 zu Messkonfigurationen wurde ergänzt;
f) ein neuer Abschnitt 7 zu Überlegungen zur Messung wurde ergänzt;
g) Abschnitt 10 zu Verfahren wurde erweitert;
h) mehrere Diagramme zum Messaufbau wurden verbessert;
i) mehrere Klarstellungen über den Inhalt der Messungen und den Zweck der Berechnungen werden in Anhang H gemacht.