keine Vorschau

DIN EN IEC 62228-1 VDE 0847-28-1:2018-12

Integrierte Schaltungen – Bewertung der elektromagnetischen Verträglichkeit von Sende-Empfangsgeräten

Teil 1: Allgemeine Bedingungen und Festlegungen

(IEC 62228-1:2018); Deutsche Fassung EN IEC 62228-1:2018
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2018-12
VDE-Artnr.: 0800525

Die Bewertung der EMV-Eigenschaften von Sende-Empfangsgeräten muss bei anwendungsähnlichen Betriebsarten unter klar definierten Bedingungen erfolgen und umfasst Prüfungen der HF-Aussendung, der HF-Störfestigkeit und der Störfestigkeit gegen Impulse sowie Prüfungen der elektrostatischen Entladung der Verpackung und bei der Handhabung.
Die Absicht dieses Dokuments ist es, allgemeine Definitionen zur Bewertung der elektromagnetischen Verträglichkeit von integrierten Schaltungen für Sende-Empfangsgeräte unter Bedingungen, wie sie bei der Anwendung vorkommen zu geben. Dazu werden in einem definierten Kleinstnetzwerk durch Anwendung von standardisierten EMV-Prüfverfahren für IC Bewertungen der Sende- und Empfangsgeräte durchgeführt.
Für Prüfungen der elektrostatischen Entladung der Verpackung und der Handhabung von montierten Bauelementen muss eine einzelne integrierte Schaltung für ein Sende-Empfangsgerät ohne Stromversorgung bewertet werden.
Dieser Teil der DIN EN 62228 (VDE 0847-28) enthält allgemeine Informationen und Festlegungen zur Bewertung der elektromagnetischen Verträglichkeit von integrierten Schaltungen für Sende-Empfangsgeräte für leitungsgebundene Netzwerkanwendungen unter Betriebsbedingungen. Es werden allgemeine Prüfbedingungen, allgemeine Prüfanordnungen und Prüf- und Messverfahren festgelegt, die für alle Teile der Normenreihe gelten. Die Prüfverfahren, die für die Charakterisierung der elektromagnetischen Verträglichkeit angewendet werden, basieren auf den internationalen Normen für EMV-Prüfungen von integrierten Schaltungen.