keine Vorschau

DIN VDE V 0831-100 VDE V 0831-100:2019-08

Elektrische Bahn-Signalanlagen

Teil 100: Risikoorientierte Beurteilung von potenziellen Sicherheitsmängeln und risikoreduzierende Maßnahmen

Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2019-08
VDE-Artnr.: 0800594

Diese Vornorm gilt für sicherheitsrelevante elektrische, elektronische und programmierbare elektronische Systeme (E/E/PES einschließlich Teilsysteme und Einrichtungen) für Eisenbahnsignalanwendungen. Sie ist anwendbar auf die funktionale Sicherheit von Eisenbahnsignalsystemen. Sie befasst sich nicht mit der Arbeitssicherheit des Personals; dieses ist Gegenstand von anderen Normen.

Gegenüber DIN V VDE V 0831-100 (VDE V 0831-100):2009-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Konkretisierung zur Anwendbarkeit;
b) Anforderung, dass alle Entscheidungen von einem Expertenkreis zu beschließen sind;
c) Festlegung zum Beginn des Behebungszeitraumes;
d) Anpassung von Formulierungen an geänderte Bezugsdokumente (insb. VO (EU) Nr. 402/2013);
e) Weiterentwicklung des im informativen Anhang B beschriebenen Verfahrens PSM-RPZ, insbes.:
- Erweiterung des zulässigen Behebungszeitraumes;
- Beschreibung eines Verfahrens zur Entscheidung über die Notwendigkeit risikoreduzierender Maßnahmen;
- neues Verfahren zur Bewertung risikoreduzierender Maßnahmen in Anlehnung an DIN VDE V 0831 103 (VDE V 0831-103);
f) Muster für die Bewertung eines PSM im neuen informativen Anhang D.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

93 INGENIEURBAU
93.080 Straßenbau
93.100 Streckenbau. Gleisbau
93.120 Flughafenbau
93.140 Wasserstraßenbau. Hafenbau. Deichbau

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.