Cover DIN EN IEC 62433-1 VDE 0847-33-1:2019-11
größer

DIN EN IEC 62433-1 VDE 0847-33-1:2019-11

EMV-IC-Modellierung

Teil 1: Allgemeine Modellierungsstruktur

(IEC 62433-1:2019); Deutsche Fassung EN IEC 62433-1:2019
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2019-11
VDE-Artnr.: 0800626

Inhaltsverzeichnis

In Steuerungen großer und komplexer Anlagen eingesetzte integrierten Schaltungen (IC) unterliegen vermehrt elektronischen Störungen unterschiedlicher Art, die über die Anschlussstifte oder Leitungen in die integrierte Schaltung gelangen. Fehlfunktionen, Beschädigungen oder sogar Funktionsausfälle, können vermieden werden, wenn die Störfestigkeitspegel gegen EMV-Störungen gut vorher gesagt werden können. Rechnergestützte Simulationsmodelle sind hilfreich für die Bewertung von Elektromagnetischen Eigenschaften von integrierten Schaltung, um das Verhalten der Bauelemente in ihrer Anwendung abschätzen zu können. Die Normenreihe DIN EN 62433 (VDE 0847-33) enthält Festlegungen für Makromodelle zur Simulation des EMV-Verhaltens integrierter Schaltungen.
Dieses Dokument enthält Festlegungen für die unterschiedlichen Modellkategorien der EMC-IC-Modellierung, unterschiedliche verwendbare Modellierungsansätze und Anforderungen sowie häufig in der Normenreihe verwendete Begriffe. Ferner ist das auf XML-Basis festgelegte Datenaustauschformat für jede in dieser Normenreihe genormte Modellierungsart definiert.