Cover DIN EN IEC 60966-1 VDE 0887-966-1:2020-04
größer

DIN EN IEC 60966-1 VDE 0887-966-1:2020-04

Konfektionierte Koaxial- und Hochfrequenzkabel

Teil 1: Fachgrundspezifikation – Allgemeine Anforderungen und Prüfverfahren

(IEC 60966-1:2019); Deutsche Fassung EN IEC 60966-1:2019
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2020-04
VDE-Artnr.: 0800660

Dieses Dokument gilt für konfektionierte koaxiale Hochfrequenzkabel, die aus Kabeln und Steckverbindern zusammengesetzt sind. Sie legt die allgemeinen Anforderungen für die Prüfung der elektrischen, mechanischen und der klimatischen Eigenschaften fest. Zusätzliche Anforderungen für spezielle Gruppen von konfektionierten Kabeln sind in den betreffenden Rahmenspezifikationen gegeben. Wesentliche Änderungen gegenüber der vorherigen Ausgabe dieser Norm ist die Ergänzung der Prüfung des Intermodulationspegels. Der Anhang C „Prüfverfahren für die Schirmwirkung“ wurde gestrichen. Statt dessen wird auf die Prüfverfahren Kopplungswiderstand und Schirmdämpfung nach den Normen der Reihe IEC 62153 verwiesen.
Zuständig ist das DKE/K 412 "Kommunikationskabel (Kabel, Leitungen, Wellenleiter, Lichtwellenleiter, Komponenten, Zubehör und Anlagentechnik für die Nachrichten- und Informationsübertragung)" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Gegenüber DIN EN 60966-1:1999-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Anhang C (informativ) "Prüfverfahren für die Schirmwirkung" wurde gestrichen;
b) Abschnitt 8.9 verweist auf entsprechende Prüfverfahren.