Cover DIN EN 60794-1-21 VDE 0888-100-21:2021-03
größer

DIN EN 60794-1-21 VDE 0888-100-21:2021-03

Lichtwellenleiter

Teil 1-21: Fachgrundspezifikation – Grundlegende Prüfverfahren für Lichtwellenleiterkabel – Mechanische Prüfverfahren

(IEC 60794-1-21:2015 + A1:2020); Deutsche Fassung EN 60794-1-21:2015 + A1:2020
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2021-03
VDE-Artnr.: 0800707

Dieser Teil der Internationalen Norm IEC 60794 gilt für Lichtwellenleiterkabel (LWL-Kabel) für die Verwendung in Telekommunikationseinrichtungen und in Geräten, die ähnlichen Techniken dienen, sowie für Kabel, die eine Kombination aus Lichtwellenleitern und elektrischen Leitern enthalten.
Der Zweck dieser Norm ist die Festlegung von Prüfverfahren, die der Aufstellung einheitlicher Anforderungen an die geometrischen, übertragungstechnischen, werkstoffseitigen, mechanischen, alterungsbedingten (Umwelteinwirkung) und klimatischen Eigenschaften von LWL-Kabeln sowie elektrischer Anforderungen, soweit anwendbar, dienen.
Der Begriff "Lichtwellenleiterkabel" schließt in der gesamten Norm auch LWL-Kabelelemente, Mikrorohr-LWL-Einheiten usw. ein.
Die Normen sind Prüfnormen und richten sich nach Hersteller, Kunden und Prüflabore, die diese Normen zur Produktionsüberwachung und der Qualitätssicherung verwenden.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60794-1-21 VDE 0888-100-21:2016-12

Gegenüber DIN EN 60794-1-21 (VDE 0888-100-21):2016-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Diese Änderung fügt neue Prüfverfahren hinzu und überarbeitet bestehende zeitnah bis zur nächsten vollständigen Überarbeitung von IEC 60794-1-21:2015.
b) Sowohl die Benummerung der Prüfverfahren der E-Reihe als auch die Nummern der Abschnitte, Bilder und Gleichungen des technischen Teils sind mit IEC 60794-1-21:2015 abgestimmt.
c) Im Zuge der laufenden Rationalisierung der festzulegenden Reihe von Prüfverfahren wurden einige Prüfungen von IEC 60794-1-21 als besser im Einklang stehend mit anderen der Reihe bestimmt und wurden verschoben. Zu diesem Zweck wurde in dieses Dokument der vorgeschlagene Text eingefügt, der sich auf diese Verschiebungen auswirkt.
d) Abschnitt 7 wurde neu den Prüfverfahren für Kabelelemente zugeordnet. Er wurde in die IEC 60794-1-23, 2. Ausgabe verschoben und das Prüfverfahren hat die Nummer G10A erhalten.
e) Abschnitt 8 wurde neu den Prüfverfahren für Kabelelemente zugeordnet. Er wurde in die IEC 60794-1-23, 2. Ausgabe verschoben und das Prüfverfahren hat die Nummer G10B erhalten.
f) Abschnitt 18 wurde neu den umweltbezogenen Prüfverfahren zugeordnet. Er wurde in die IEC 60794-1-22, 2. Ausgabe verschoben und das Prüfverfahren hat die Nummer F16 erhalten.
g) Abschnitt 19 wurde neu den Prüfverfahren für Kabelelemente zugeordnet. Er wurde in die IEC 60794-1-23, 2. Ausgabe verschoben und das Prüfverfahren hat die Nummer G9 erhalten.
h) DIN EN 60794-1-21 beschränkt sich auf mechanische Prüfverfahren.
i) Die deutsche Fassung wurde im Abschnitt 2 und im Anhang ZA an die aktuellen Standardsätze angepasst.