Cover VDE-AR-E 2829-6-3 Anwendungsregel:2021-12
größer

VDE-AR-E 2829-6-3 Anwendungsregel:2021-12

Technischer Informationsaustausch an der Schnittstelle zur Liegenschaft und den darin befindlichen Elementen der Kundenanlagen

Teil 6-3: SPINE; Text Englisch

Art/Status: Anwendungsregel, gültig
Ausgabedatum: 2021-12
VDE-Artnr.: 0800741

SPINE bietet einen Baukasten zur Umsetzung aktueller und zukünftiger Anwendungsfälle im Bereich Energiemanagement. Das neutrale, modulare Datenmodell ist mit einer Vielzahl von Protokollen und Übertragungskanälen (SHIP, Thread usw.) kompatibel und ermöglicht so höchste Interoperabilität mit verschiedenen Smart Home- und Grid-Technologien. SPINE basiert auf dem Smart Grid Architecture Model (SGAM) der Smart Grid Coordination Group und ist konform zur SAREF-Ontologie. Es besteht aus Protokoll- und Ressource-Spezifikation und ist in der SPINE Spezifikation als XML-Schema Definition angegeben.
Das SPINE Datenmodell definiert Nachrichten und Prozeduren auf Applikationsebene (ISO-OSI Layer 7) und ermöglicht Gerätekommunikation unabhängig vom verwendeten Transportprotokoll. Die SPINE-Information besteht aus separat spezifizierten Ressourcen- und Protokolldaten. Die Ressourcen beziehen sich auf die tatsächlichen Funktionen der Geräte bzw. des Ökosystems. Die Protokollebene beschreibt, wie ein Netzwerk von SPINE-fähigen Geräten unabhängig vom Übertragungskanal eingerichtet werden kann. Durch diese klare Trennung ist SPINE zukunftssicher auf andere Übertragungskanäle wie z. B. CoAP anwendbar.
Da SPINE nur Nachrichten und Prozeduren auf Anwendungsebene (ISO-OSI-Schicht 7) definiert, ist es völlig unabhängig vom verwendeten Transportprotokoll. Jede Technologie, die den bidirektionalen Austausch beliebiger Daten unterstützt, kann mehr oder weniger direkt verwendet werden (z. B. SHIP [SmartHome IP] oder Thread).
SPINE (Smart Premises Interoperable Neutral-message Exchange) definiert eine neutrale Schicht, die dabei hilft, verschiedene Kommunikationstechnologien zu verbinden, um ein Smart Home / Smart Grid System aufzubauen. Für jede Kommunikationstechnologie wird ein Mapping benötigt, wobei dieses Mapping bei einigen sehr einfach ist (dies ist insbesondere bei SHIP der Fall). Innerhalb dieses Mappings werden die möglichen Datenpunkte sowie einige Protokolldefinitionen abgebildet. Die Fähigkeiten der vorhandenen Technologien sind sehr unterschiedlich, so dass jedes SPINE-zu-Technologie-Mapping anders ist und (möglicherweise) nicht alle SPINE-Funktionen unterstützt werden. SPINE folgt jedoch einem modularen Konzept, das hilft, andere Technologien so weit wie möglich einzubinden. Dies führt letztlich zu der Möglichkeit, einerseits SPINE-basierte Anwendungen zu erstellen und diese dann mit einer oder mehreren Technologie-Mapping-Komponenten zu verbinden.
Ankündigungstext englisch:
SPINE offers a construction kit for the implementation of current and future use cases in the field of energy management. The neutral, modular data model is compatible with a wide range of protocols and transmission channels (SHIP, Thread, etc.) and thus enables maximum interoperability with various smart home and grid technologies. SPINE is based on the Smart Grid Architecture Model (SGAM) of the Smart Grid Coordination Group and is compliant with the SAREF ontology. It consists of protocol and resource specification and is specified in the SPINE specification as XML schema definition.
The SPINE data model defines messages and procedures at application level (ISO-OSI Layer 7) and enables device communication independent of the transport protocol used. The SPINE information consists of separately specified resource and protocol data. The resources refer to the actual functions of the devices or the ecosystem. The protocol level describes how a network of SPINE-enabled devices can be set up independently of the transmission channel. This clear separation makes SPINE future-proof applicable to other transmission channels such as CoAP.
Since SPINE only defines messages and procedures on the application level (ISO-OSI layer 7), it is completely independent of the transport protocol used. Any technology that supports the bidirectional exchange of any data can be used more or less directly (e.g. SHIP [SmartHome IP] or Thread).
SPINE (Smart Premises Interoperable Neutral-message Exchange) defines a neutral layer that helps to connect different communication technologies to build a smart home / smart grid system. A mapping is required for each communication technology, although for some this mapping is very simple (this is particularly the case for SHIP). Within this mapping, the possible data points and some protocol definitions are mapped. The capabilities of the existing technologies are very different, so each SPINE-to-technology mapping is different and (possibly) not all SPINE features are supported. However, SPINE follows a modular concept that helps to incorporate other technologies as much as possible. This ultimately leads to the possibility of creating SPINE-based applications on the one hand and then connecting them to one or more technology mapping components.