Cover DIN EN IEC 60794-6-30 VDE 0888-630:2022-07
größer

DIN EN IEC 60794-6-30 VDE 0888-630:2022-07

Lichtwellenleiterkabel

Teil 6-30: Innen-/Außenkabel – Familienspezifikation für witterungsbeständige Innenkabel

(IEC 60794-6-30:2020); Deutsche Fassung EN IEC 60794-6-30:2020
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2022-07
VDE-Artnr.: 0800800

Dieser Teil von IEC 60794 ist eine Familienspezifikation für Lichtwellenleiter-Innenkabel, die in kurzen Längen (= 10 m) im Freien verlegt werden. Diese Kabel weisen im Allgemeinen die Eigenschaften auf, die mit Kabelkonstruktionen für den Innenbereich verbunden sind, die über die entsprechende Flammhemmung und Flexibilität verfügen, die sie für den Einsatz in Räumen geeignet machen. Aufgrund der voraussichtlichen Verwendung im Freien ist die Beständigkeit gegen Umwelteinflüsse, z. B. UV-Strahlung und Feuchtigkeit (siehe IEC 60794-6:2020, Tabelle 1), ist wichtig. Typische Anwendungsbereiche sind die Verlängerung eines kurzen Innenkabels außerhalb des Gebäudes, wie zu einem Netzwerkzugangsspunkt (en: network access point, NAP), der außerhalb des Gebäudes an der Hauswand montiert ist.
Diese Norm gehört zu einer Reihe von Familienspezifikationen, die DIN EN IEC 60794-6 konkretisieren. Sie enthält Spezifikationen der im Titel erwähnten LWL-Kabel, die teils von anderen Normen für ähnliche Kabel abgeleitet sind, oder auf diese verweisen. Speziell zu nennen sind die Angaben zu Mechanischen- und Umwelt-Prüfungen sowie Prüfungen von Kabelelementen.
Es gibt keine Einschränkungen im Anwendungsbereich des Dokuments.
Diese Norm erhöht durch ihre Anwendung die Investitionssicherheit für Hersteller und Anwender, gibt Prüflaboren und Herstellern definierte Angaben zur Prüfung und sichert Kompatibilität über Herstellergrenzen hinweg.