keine Vorschau

DIN EN IEC 60794-2-11 VDE 0888-10:2022-09

Lichtwellenleiterkabel

Teil 2-11: LWL-Innenkabel – Bauartspezifikation für Simplex- und Duplexkabel für anwendungsneutrale Standortverkabelung

(IEC 60794-2-11:2019 + A1:2020); Deutsche Fassung EN IEC 60794-2-11:2019 + A1:2021
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2022-09
VDE-Artnr.: 0800819

Dieser Teil der IEC 60794 stellt die detaillierten Anforderungen an diese Kabelart dar, um die Kompatibilität mit
der Reihe der Internationalen Normen ISO/IEC 11801, Information technology – Generic cabling for customer premises (Teile 1 bis 6) sicherzustellen. Die Anforderungen der Familienspezifikation IEC 60794-2-10 gelten für Kabel, die von diesem Dokument erfasst werden. Besondere Anforderungen, die in Abschnitt 4 konkretisiert sind, legen entweder eine besondere wahlfreie Möglichkeit in Bezug auf die Anforderungen von IEC 60794-2-10 oder zusätzliche Anforderungen fest.
In Bezug auf die Mindestanforderungen an die Bandbreite von Multimode-Fasern (Tabelle 3) bietet diese Änderung neue Richtwerte hinsichtlich der effektiven modalen Bandbreite.
Die Bauartspezifikation ergänzt die grundlegenden Anforderungen aus der Familienspezifikation IEC 60794-2-10 um detaillierten Anforderungen an diese Kabelart. Darunter fallen Umweltanforderungen bei Temperaturwechsel und
Übertragungsanforderungen.
Es gibt keine Einschränkungen im Anwendungsbereich des Dokuments.
Diese Norm erhöht durch ihre Anwendung die Investitionssicherheit für Hersteller und Anwender und stellt die Kompatibilität gegenüber Normen der Reihen ISO/IEC 11801 und EN 50173/50174 sicher.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN IEC 60794-2-11 VDE 0888-10:2020-01

Gegenüber DIN EN IEC 60794-2-11 (VDE 0888-10):2020-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Einleitung zur Änderung wurde hinzugefügt.
b) Die vorhandene Tabelle 3 „Mindestwerte für die Bandbreite bei Mehrmodenfasern (MHz·km)“ wurde durch eine neue Tabelle 3 ersetzt.