keine Vorschau

DIN EN IEC 60793-2-40 VDE 0888-324:2022-09

Lichtwellenleiter

Teil 2-40: Produktspezifikationen – Rahmenspezifikation für Mehrmodenfasern der Kategorie A4

(IEC 60793-2-40:2021); Deutsche Fassung EN IEC 60793-2-40:2021
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2022-09
VDE-Artnr.: 0800828

Dieser Teil von IEC 60793 gilt für Mehrmodenfasern der Kategorie A4 und der entsprechenden Untergruppen A4a, A4b, A4c, A4d, A4e, A4g, A4h und A4i. Diese Fasern haben einen Kunststoffkern und einen Kunststoffmantel und können Stufenindex-, Mehrstufenindex- oder Gradientenindexprofile haben. Diese Fasern werden in Nachrichtenübertragungseinrichtungen sowie anderen Anwendungen mit ähnlichen Lichtübertragungstechniken und in Lichtwellenleiterkabeln eingesetzt. Tabelle 1 enthält einige der wichtigsten Eigenschaften und Anwendungen dieser Fasern. Die folgenden Anforderungen werden festgelegt: - maßbezogene Anforderungen; - mechanische Anforderungen; - Übertragungsanforderungen und - Umweltanforderungen. Diese Norm ist ausschließlich auf Kunststofffasern anwendbar. Diese Norm erhöht durch ihre Anwendung die Investitionssicherheit für Hersteller und Anwender und gibt Prüflaboren und Herstellern definierte Angaben zur Prüfung.

Gegenüber DIN EN 60793-2-40 (VDE 0888-324):2016-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Überarbeitung des NA-Bereichs von Untergruppe A4a.2;
b) Hinzufügung einer neuen Untergruppe A4i;
c) Streichung der Untergruppe A4f und von Anhang F.