Cover DIN EN 50065-2-2 VDE 0808-2-2:2006-05
größer

DIN EN 50065-2-2 VDE 0808-2-2:2006-05

Signalübertragung auf elektrischen Niederspannungsnetzen im Frequenzbereich 3 kHz bis 148,5 kHz

Teil 2-2: Störfestigkeitsanforderungen an Netz-Datenübertragungsgeräte und -systeme, die im Frequenzbereich 95 kHz bis 148,5 kHz betrieben werden und für den Gebrauch im Industriebereich bestimmt sind;

Deutsche Fassung EN 50065-2-2:2003 + Corrigendum 2003 + A1:2005
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2006-05
VDE-Artnr.: 0808021

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm gilt für elektrische Betriebsmittel (Geräte), die Signale im Frequenzbereich 95 kHz bis 148,5 kHz nutzen, um Informationen auf elektrischen Niederspannungsnetzen zu senden oder zu empfangen, die für die Verwendung im Industriebereich vorgesehen sind.Der Zweck dieser Norm liegt in der Begrenzung der gegenseitigen Beeinflussung von Netzdatenübertragungsgeräten und -systemen (MCES), die in unterschiedlichen Frequenzbändern, wie in EN 50065-1 beschrieben, arbeiten und sie soll zur Sicherstellung der elektromagnetischen Verträglichkeit im Allgemeinen beitragen. Es werden wichtige Störfestigkeitsanforderungen und Prüfverfahren angegeben.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 50065-2-2 VDE 0808-2-2:2003-06