Cover DIN VDE V 0832-601 VDE V 0832-601:2013-02
größer

DIN VDE V 0832-601 VDE V 0832-601:2013-02

Straßenverkehrs-Signalanlagen

Teil 601: Schnittstelle zwischen zentralen Einrichtungen zum Austausch verkehrsbezogener Daten – Daten und Protokoll

Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2013-02
VDE-Artnr.: 0832018

Neben der in der vorliegenden Vornorm definierten Schnittstelle (Kurzform SZVD) gibt es mit DIN SPEC 91213-1 und DIN SPEC 91213-2 (OTS 2) für die Verkehrsdatenübermittlung im Umfeld von zentralen Einrichtungen ein weiteres Angebot mit unterschiedlichen Ansätzen in Bezug auf Protokoll, Datenmodell und Anwendungsbereich.
Beide Ansätze verfolgen vornehmlich das Ziel, Verkehrsdaten zwischen Zentralen und Unterzentralen oder Subsystemen (z. B. Parkdaten, Umweltdaten, Videodaten, LSA-Daten) auszutauschen. Beide Protokolle bieten die grundsätzliche Möglichkeit, auch Daten mit der Feldebene auszutauschen (z. B. Schildersteuerung).
Diese Vornorm gilt für Systeme der Straßenverkehrstechnik. Der Anwendungsbereich umfasst alle Teilbereiche der Verkehrssteuerung und Verkehrslenkung, bevorzugt im kommunalen Bereich. Sie beschreibt eine "Schnittstelle zwischen zentralen Einrichtungen zum Austausch verkehrsbezogener Daten" und enthält Festlegungen zum Protokoll und zu den Datenstrukturen. Diese Vornorm ist anwendbar auf gesamte Systeme als auch für einzelne Teilsysteme und Einrichtungen innerhalb eines Gesamtsystems.