Cover DIN EN 61000-4-21 VDE 0847-4-21:2004-08
größer

DIN EN 61000-4-21 VDE 0847-4-21:2004-08

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)

Teil 4-21: Prüf- und Messverfahren - Verfahren für die Prüfung in der Modenverwirbelungskammer

(IEC 61000-4-21:2003); Deutsche Fassung EN 61000-4-21:2003
Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2004-08
VDE-Artnr.: 0847052
Ende der Übergangsfrist: 2014-03-03

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm enthält die Deutsche Fassung der Europäischen Norm EN 61000-4-21:2003 und ist identisch mit der Internationalen Norm IEC 61000-4-21:2003. Sie gilt für die Messung der Störaussendung und die Prüfung der Störfestigkeit von elektrischen oder elektronischen Geräten (Einrichtungen) in Bezug auf hochfrequente elektromagnetische Felder sowie die Messung der Schirmdämpfung von Schirmmaterialien in Modenverwirbelungskammern. Diese Kammern werden nach zwei Arten unterschieden: solche mit schrittweise und solche mit kontinuierlich drehenden mechanischen Tuner/Rührern. Letztere „verwirbeln“ das in der Kammer erzeugte, aus mehreren Moden bestehende elektromagnetische Feldumgebung. Als Ergebnis entsteht ein Feld, das statistisch homogen und isotrop ist. Bei Prüfungen der Störfestigkeit wird der Prüfling diesem Feld ausgesetzt und seine Störfestigkeit geprüft. Bei Messungen der Störaussendung wird seine Feldaussendung gemessen.

Diese Norm ist zurückgezogen und wird durch die folgende ersetzt

Norm:

DIN EN 61000-4-21 VDE 0847-4-21:2011-12

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)

Teil 4-21: Prüf- und Messverfahren – Verfahren für die Prüfung in der Modenverwirbelungskammer

150,52 € 
Warenkorb