Cover DIN EN 61000-4-22 VDE 0847-4-22:2011-11
größer

DIN EN 61000-4-22 VDE 0847-4-22:2011-11

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)

Teil 4-22: Prüf- und Messverfahren – Messungen der gestrahlten Störaussendung und Prüfungen der Störfestigkeit gegen gestrahlte Störgrößen in Vollabsorberräumen (FAR)

(IEC 61000-4-22:2010); Deutsche Fassung EN 61000-4-22:2011
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2011-11
VDE-Artnr.: 0847096

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm enthält die Deutsche Fassung der Europäischen Norm EN 61000-4-22:2011 und ist identisch mit der Internationalen Norm IEC 61000-4-22:2010. Sie beschreibt die Messung der gestrahlten Störaussendung von elektrischen und elektronischen Geräten (Einrichtungen) und die Prüfung der Störfestigkeit dieser Geräte (Einrichtungen) gegenüber hochfrequenten elektromagnetischen Feldern in Vollabsorberräumen (en: FAR). Neben dem Mess- bzw. Prüfverfahren wird auch die Validierung bzw. Kalibrierung der entsprechenden Messkammern beschrieben und die bei letzterem Vorgang einzuhaltenden Anforderungen werden festgelegt. Die Norm gilt für den Frequenzbereich von 30 MHz bis 18 GHz. Für die Messung der gestrahlten Störaussendung und die Prüfung der Störfestigkeit wird ein gemeinsamer Prüfaufbau festgelegt. Für die Messung der gestrahlten Störaussendung entfällt der Höhenscan der Antenne. Die in dieser Norm beschriebenen Prüfverfahren beruhen ferner auf einer einheitlichen Validierung/ Kalibrierung, die dem Nachweis der Eignung eines Vollabsorberraums einschließlich der Kammer, der Antenne und den zugehörigen Leitungen als Messmittel dient. Während die gemeinsamen Festlegungen im Hauptteil der Norm spezifiziert werden, wenden in den normativen Anhängen A und B die spezifischen Festlegungen für die Durchführung von Messungen von gestrahlte Störaussendungen bzw. Prüfungen der Störfestigkeit gegen hochfrequente elektromagnetische Felder getroffen und diesbezüglich besondere Betrachtungen durchgeführt.
Als Messgröße fungiert die Feldstärke, die unter Verwendung des mittleren Wandlungsmaßes des Systems in der Messentfernung bestimmt wird. Die Messgröße wird für horizontale und vertikale Polarisation getrennt ermittelt. Durch die Wahl der Messgröße wird das Problem umgangen, dass nicht in allen Fällen Fernfeldbedingungen hergestellt werden können.
Für die Validierung von Vollabsorberräumen werden vier alternativ verwendbare Aufbauten beschrieben (Typ 1 bis Typ 4), Festlegungen zur erforderlichen Messausrüstung gegeben, die zu bestimmenden Größen und erforderlichen Messorte definiert und das Verfahren festgelegt. Als Resultat ergibt sich ein mittleres Wandlungsmaß mit zugehöriger Standardabweichung. Das Wandlungsmaß für das FAR-Messsystem wird der bei der späteren Anwendung sowohl für Aussendungsmessungen als auch für Störfestigkeitsprüfungen verwendet. Wenn für die Aussendungsmessungen und die Störfestigkeitsprüfungen unterschiedliche Antennen und/oder Leitungen verwendet werden wird der Vorgang der Validierung/ Kalibrierung zweimal durchgeführt. Der informative Anhang C stellt Hintergrundinformationen über das Wandlungsmaß für das System und über das Verfahren für die gleichzeitige Validierung für Aussendungsmessungen und Störfestigkeitsprüfungen bereit.
Schließlich enthält der informative Anhang D einen Leitfaden für die Berechnung der Unsicherheit der Messergebnisse, die unter Nutzung eines Vollabsorberraums und von Messgeräten in Übereinstimmung mit ISO/IEC Guide 98-3 gewonnen werden.

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
EMV-gerechte Errichtung von Niederspannungsanlagen
Schmolke, Herbert

EMV-gerechte Errichtung von Niederspannungsanlagen

Planung und Errichtung unter Berücksichtigung der Elektromagnetischen Verträglichkeit gemäß DIN VDE 0100, DIN EN 50310 (VDE 0800-2-310) und DIN EN 50174-2 (VDE 0800-174-2) u. a.
VDE-Schriftenreihe – Normen verständlich, Band 126

2017, 377 Seiten, Din A5, Broschur

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book
Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel - Grundlagen und Methoden
Faber, Ulrich; Grapentin, Manfred; Wettingfeld, Klaus

Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel - Grundlagen und Methoden

Allgemeine Rechtsgrundsätze, EG-Richtlinien, ProdSG, BetrSichV, EnWG, BGV A3, TRBS, DIN VDE 0100, DIN VDE 0105-100, DIN IEC 60038 (VDE 0175), DIN EN 60204-1 (VDE 0113-1), DIN EN 61340 (VDE 0300), DIN EN 61010 (VDE 0411), DIN EN 61557 (VDE 0413), DIN VDE 0701-0702, DIN EN 61000-2/-6 (VDE 0839-2/-6), DIN EN 61000-4 (VDE 0847-4), DIN EN 60051
VDE-Schriftenreihe – Normen verständlich, Band 124

2012, 338 Seiten, Din A5, Broschur

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book