Cover DIN EN 50519 VDE 0848-519:2010-11
größer

DIN EN 50519 VDE 0848-519:2010-11

Beurteilung der Exposition von Arbeitnehmern gegenüber elektrischen und magnetischen Feldern von industriellen induktiven Elektrowärmeanlagen;

Deutsche Fassung EN 50519:2010
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2010-11
VDE-Artnr.: 0848039

Inhaltsverzeichnis

Zweck dieser Norm ist es, ein Verfahren für die Beurteilung der Übereinstimmung von industriellen induktiven Erwärmungsanlagen mit den Anforderungen der Europäischen Arbeitsschutz-Richtlinie 2004/40/EG im Hinblick auf die Sicherheit von Personen in elektromagnetischen Feldern bereitzustellen. Eine Auflistung von typischen Anwendungen solcher Anlagen ist im Anwendungsbereich und im Anhang A gegeben. Letzterer nennt auch die jeweils ungünstigsten Betriebsbedingungen für verschiedene Anwendungen.Die Norm deckt den Frequenzbereich bis 30 MHz ab.
Sie legt die erforderlichen Begriffe fest, nimmt eine Einteilung der Erwärmungsanlagen in drei Gruppen vor und beschreibt das Beurteilungsverfahren. Die benötigten Felddaten können durch Messung oder durch Berechnung bzw. Simulation ermittelt werden. Das entsprechende Verfahren wird in der Norm durch Verweisung auf die EN 50413:2008 beschrieben. Ferner werden in ihr Festlegungen zum Bewertungsbericht getroffen. Im Anhang werden u. a. Beispiele von Magnetfeldmessungen gegeben.