Cover DIN EN 50491-5-3 VDE 0849-5-3:2010-11
größer

DIN EN 50491-5-3 VDE 0849-5-3:2010-11

Allgemeine Anforderungen an die Elektrische Systemtechnik für Heim und Gebäude (ESHG) und an Systeme der Gebäudeautomation (GA)

Teil 5-3: EMV-Anforderungen an ESHG/GA für den Gebrauch im Industriebereich;

Deutsche Fassung EN 50491-5-3:2010
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2010-11
VDE-Artnr.: 0849003

Inhaltsverzeichnis

Die Normenreihe DIN EN 50491-5 dient dazu, für ESHG/GA-Geräte ein einheitliches Niveau für EMV-Anforderungen sicherzustellen.
Teil 3 der Normenreihe DIN EN 50491-5 ist für den Gebrauch von ESHG/GA in Industrieumgebungen bestimmt.
Er umfasst die EMV-Anforderungen für alle Kombinationen von ESHG und/oder GA-Betriebsmitteln einschließlich ihrer unabhängigen anschließbaren/entfernbaren Geräte, die zu einem oder mehreren Netzwerken verbunden werden, entsprechend den Festlegungen in EN 61000-6-2.
Die Norm ist anzuwenden für: Bedienstationen und andere Geräte mit einer Mensch-System-Schnittstelle; Geräte mit Managementfunktionen; Steuereinrichtungen, Automatisierungsstationen und anwendungsspezifische Steuer- und Regeleinheiten; Feldgeräte und ihre Schnittstellen; Verkabelung und Geräteverbindungen; Technische Arbeitsmittel und Arbeitsmittel für die Inbetriebnahme.

Gegenüber DIN EN 50090-2-2 (VDE 0829-2-2):2007-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Einführung einer neuen EMV-Normen-Struktur für die Elektrische Systemtechnik für Heim und Gebäude (ESHG) und Systeme der Gebäudeautomation (GA) in der Reihe DIN EN 50491-5 unter Verwendung von zwei Umgebungskategorien mit unterschiedlichen Schärfegraden;
b) in diesem Teil 3 aus der Reihe DIN EN 50491-5 Einführung einer EMV-Umgebungsklasse für die Industrieumgebung;
c) Aufführung der daraus entstehenden Anforderungen an ESHG- und GA-Betriebsmittel und Geräte.