Cover DIN EN 62037-3 VDE 0887-37-3:2013-04
größer

DIN EN 62037-3 VDE 0887-37-3:2013-04

Passive HF- und Mikrowellenbauteile, Messung des Intermodulationspegels

Teil 3: Messung der passiven Intermodulation in koaxialen Steckverbindern

(IEC 62037-3:2012); Deutsche Fassung EN 62037-3:2012
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2013-04
VDE-Artnr.: 0887032

Inhaltsverzeichnis

Die Normen der Reihe IEC 62037 beschreiben die Messung des passiven Intermodulationspegels. Diese Norm definiert die Stoßprüfung an koaxialen Steckern um deren Robustheit gegen schlechte Verbindungen und Partikel im Inneren des Steckers zu beurteilen, so unabhängig wie möglich von den Effekten der passiven Intermodulation der Kabel. Für andere Stecker (z. B. auf Schalttafeln montierte Stecker) kann das Kabel durch passende Übertragungsleitungen (z. B. Luftleitung, Streifenleitung) ersetzt werden.

Gegenüber DIN EN 62037:2000-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die Norm wurde grundlegend überarbeitet und in 4 Teile aufgeteilt.