Cover DIN EN 60793-1-47 VDE 0888-247:2010-02
größer

DIN EN 60793-1-47 VDE 0888-247:2010-02

Lichtwellenleiter

Teil 1-47: Messmethoden und Prüfverfahren – Makrobiegeverlust

(IEC 60793-1-47:2009); Deutsche Fassung EN 60793-1-47:2009
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2010-02
VDE-Artnr.: 0888107

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil der Internationalen Norm IEC 60793 ist eine Prüfnorm und beschreibt einheitliche Anforderungen für die Messung des Makrobiegeverlustes von Einmoden-Lichtwellenleitern (Kategorie B) bei 1 550 nm oder 1 625 nm, Mehrmodenfasern der Kategorie A1 bei 850 nm oder 1 300 nm und Mehrmodenfasern der Kategorien A3 und A4 bei 650 nm, 850 nm oder 1 300 nm. Die Norm gibt Herstellern und Prüflabors Sicherheit in der Definition der Prüfung und dient als Referenz in der Qualitätssicherung. Die Dämpfungsmessung wird in IEC 61280-4-1 beschrieben, auf die sich die Norm bezieht.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60793-1-47 VDE 0888-247:2008-01

Gegenüber DIN EN 60793-1-47 (VDE 0888-247):2008-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
- Einführung des Anhang A, der die Phänomene im LWL beschreibt, die bei kleinen Biegeradien auftreten.