Cover E DIN EN IEC 60904-2 VDE 0126-4-2:2023-02
größer

E DIN EN IEC 60904-2 VDE 0126-4-2:2023-02

Photovoltaische Einrichtungen

Teil 2: Anforderungen an photovoltaische Referenzeinrichtungen

(IEC 82/2053/CDV:2022); Deutsche und Englische Fassung prEN IEC 60904-2:2022
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2023 -02   Erscheinungsdatum: 2023-01 -13
VDE-Artnr.: 1100604
Ende der Einspruchsfrist: 2023-03-13

Dieses Dokument gilt für photovoltaische (PV-)Referenzeinrichtungen, die zum Messen der Bestrahlungsstärke von natürlichem oder simuliertem Sonnenlicht zum Zweck der quantitativen Bestimmung des elektrischen Betriebsverhaltens von photovoltaischen Einrichtungen (Zellen, Module und Modulgruppen) verwendet werden. Sie gilt nicht für photovoltaische Referenzeinrichtungen für die Verwendung unter konzentriertem Sonnenlicht. Dieser Teil von IEC 60904 gibt Anforderungen für die Klassifizierung, Auswahl, Gehäuse, Kennzeichnung, Kalibrierung und Pflege von photovoltaischen Referenzeinrichtungen an. Es gibt keine Einschränkungen im Anwendungsbereich dieses Dokumentes.

Gegenüber DIN EN 60904-2 (VDE 0126-4-2):2015-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Die entsprechenden Abschnitte (Abschnitte 12 und 13) wurden durch Hinzufügen von Kalibrierverfahren für die Kalibrierung von photovoltaischen Einrichtungen bei der maximalen Leistung erweitert. b) Die Anforderungen an die verpflichtende Messung von spektraler Empfindlichkeit, Temperaturkoeffizienten und Linearität wurden in Abhängigkeit von der Verwendung überarbeitet und es werden einige Messungen an gleichwertigen Einrichtungen zugelassen. c) Die Anforderungen an eingebaute Nebenschlusswiderstände wurden überarbeitet. d) Es wurden ausdrücklich Anforderungen an die Rückverfolgbarkeit der Kalibrierung hinzugefügt.