Cover E DIN IEC 62818 VDE 0212-308:2016-05
größer

E DIN IEC 62818 VDE 0212-308:2016-05

Leiter für Freileitungen

Faserverstärkter Verbundwerkstoffkern zur Verwendung als Werkstoff für Grundprofile

(IEC 7/645/CD:2015)
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2016-05   Erscheinungsdatum: 2016-04-08
VDE-Artnr.: 1200022
Ende der Einspruchsfrist: 2016-06-08

Inhaltsverzeichnis

Dieser Entwurf stellt ein System faserverstärkter Verbundwerkstoffkerne zur Verwendung als Werkstoff für Grundprofile in Leitern für Freileitungen, welches als Grundlage für Spezifikationen verwendet werden darf, auf. Aufgrund der Vielfalt von Produkten, die für diesen Zweck verwendet werden, legt dieser Entwurf keine Minimal- oder Maximalwerte fest, (welche üblicherweise vom Lieferanten bereitgestellt werden), sondern normiert vielmehr Prüfverfahren zur Bestimmung des Werts der grundlegenden Eigenschaften, welche der Käufer benötigt, um den zweckmäßigen Werkstoff für das Grundprofil entsprechend den Eigenschaften der Leiter von Freileitungen auszuwählen.
Dieser Entwurf gilt für faserverstärkte Verbundwerkstoffkerne, polymer oder metallisch, die als Werkstoff von Grundprofilen in Freileitungsleitern verwendet werden.
Der Zweck dieses Entwurfs ist:
- die Festlegung allgemeiner Begriffe, die für faserverstärkte Verbundwerkstoffkerne verwendet werden;
- die Vorgabe allgemeiner Verfahren und Empfehlungen für faserverstärkte Verbundwerkstoffkerne auf der Grundlage von Einzeldrähten oder Mehrfachdrähten wie PMC (Polymermatrix-Verbundwerkstoff; en: polymer matrix composite) oder MMC (Metallmatrix-Verbundwerkstoff; en: metallic matrix composite), die als Werkstoff von Grundprofilen in Leitern verwendet werden;
- die Vorgabe oder Empfehlung von Annahme-/Rückweisungskriterien, sofern zutreffend.
Diese Prüfungen, Kriterien und Empfehlungen sind dafür bestimmt, eine zufriedenstellende Anwendung und Qualität unter bestimmungsgemäßen Betriebs- und Umweltbedingungen sicherzustellen.
Dieser Entwurf gibt keine Kriterien des Betriebsverhaltens oder der Konformität vor.