Cover E DIN EN IEC 62909-3 VDE 0558-909-3:2022-07
größer

E DIN EN IEC 62909-3 VDE 0558-909-3:2022-07

Bidirektionale netzgekoppelte Leistungsumrichter

Teil 3: EMV-Anforderungen und Prüfverfahren

(IEC 22E/229/CD:2022); Text Deutsch und Englisch
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2022-07   Erscheinungsdatum: 2022-06-17
VDE-Artnr.: 1500250
Ende der Einspruchsfrist: 2022-08-17

Dieses Dokument legt Anforderungen an die elektromagnetische Störfestigkeit und Störaussendung für GCPCs fest, die einen oder mehrere Bereiche für Elektrofahrzeuge (EV, en: electric vehicle) haben.
Wenn ein GCPC jedoch zusätzlich zu den PV-Bereichen und/oder Batterie-Bereichen einen EV-Bereich hat, fällt dieser GCPC in den Anwendungsbereich dieses Dokuments.
Dieses Dokument umfasst bidirektionale GCPCs, die an ein öffentliches Niederspannungs-Wechselstromnetz oder an andere Niederspannungs-Wechselstromnetz-Installationen angeschlossen sind. Einige für den Netzanschluss relevante Anforderungen werden jedoch von anderen Normen behandelt, z. B. zur Spezifizierung der Netzqualität oder von eigenen Netzanschlussbedingungen (en: grid codes) in einigen Ländern.
Die IEC 62909-3 gibt die Anforderungen für die EMV für GCPC an. In dieser Normenreihe definiert die IEC 62909-1 die gemeinsamen allgemeinen Anforderungen, unabhängig von den besonderen Eigenschaften einzelner Anwendungen. Die IEC 62909-2 definiert die zusätzlichen Anforderungen, die für die Anbindung bestimmter Arten von dezentralen Energiequellen an einen GCPC erforderlich sind.
GCPCs, die ausschließlich über PV-Bereiche und/oder Batteriebereiche verfügen, fallen nicht in den Anwendungsbereich dieses Dokuments.
Zur Optimierung des Energieverbrauchs, z. B. im Rahmen des Energiemanagements im Haushalt, ist es notwendig, die Energieerzeugung mit wiederaufladbaren Energiespeichern optimal zu kombinieren. Diese Optimierung wird zum Teil dadurch erreicht, dass eine effiziente Übertragung zwischen Gleichstrom(DC)- und Wechselstrom(AC)-Energie zur Verwendung von Speicherbatterien sichergestellt wird. Die Normen der IEC 62909 beschreiben einen bidirektionalen netzgekoppelten Leistungsumrichter (GCPC, en: grid-connected power converter) der Stromerzeugungsquellen effizient mit dem Energiespeicher integriert.