Cover E DIN EN IEC 62501 VDE 0553-501:2022-10
größer

E DIN EN IEC 62501 VDE 0553-501:2022-10

Ventile von Spannungszwischenkreis-Stromrichtern (VSC) für die Hochspannungsgleichstromübertragung (HGÜ)

Elektrische Prüfung (IEC 22F/687/CD:2022);

Text Deutsch und Englisch
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2022-10   Erscheinungsdatum: 2022-09-23
VDE-Artnr.: 1500259
Ende der Einspruchsfrist: 2022-11-23

Die vorliegende Internationale Norm gilt für selbstgeführte Stromrichterventile zum Einsatz in einer spannungsgeführten (VSC) Drehstrom-Stromrichterbrücke für die Hochspannungsgleichstromübertragung (HGÜ) oder als Teil einer Kurzkupplung.
Diese Norm kann als Leitfaden für die Prüfung von Hochspannungs-Spannungszwischenkreis (VSC)-Ventilen in Energiespeichersystemen (ESS) verwendet werden.
Der Anwendungsbereich dieser Norm schließt elektrische Typ- und Fertigungsprüfungen von dynamischen Bremsventilen ein, die in bestimmten HGÜ-Projekten zur Überspannungsbegrenzung der Gleichspannung eingesetzt werden können.
Die Norm beschränkt sich auf elektrische Typprüfungen und Fertigungsprüfungen.
Die in der vorliegenden Norm beschriebenen Prüfungen gelten für luftisolierte Ventile. Die Prüfanforderungen und Annahmekriterien für andere Ventiltypen sollten zwischen Käufer und Lieferant vereinbart werden.

Gegenüber DIN EN 62501 (VDE 0553-501):2018-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die Bedingungen für die Verwendung von Ersatznachweisen wurden als neue Tabelle, Tabelle 1, eingefügt;
b) die Prüfparameter für die Gleichspannungsprüfung der Ventilbasis, 7.3.1, und die Gleichspannungsprüfung des MVU, 8.3.1, wurden aktualisiert;
c) die Wechselspannungs-Gleichspannungsprüfung zwischen den Ventilanschlüssen, 9.3.1, kann durch zwei getrennte Wechselspannungsprüfungen und Gleichspannungsprüfungen durchgeführt werden;
d) die Teilentladungsprüfung im Stückprüfungsprogramm wurde entfernt;
e) weitere Informationen zur Fehlzustandstoleranz von Ventilbauelementen, Anhang B, wurden hinzugefügt;
f) die Bestimmung der Ventilverluste wird als Anhang C hinzugefügt.