Cover E DIN EN IEC 60730-1 VDE 0631-1:2021-03
größer

E DIN EN IEC 60730-1 VDE 0631-1:2021-03

Automatische elektrische Regel- und Steuergeräte

Teil 1: Allgemeine Anforderungen

(IEC 72/1203/CD:2019); Text Deutsch und Englisch
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2021-03   Erscheinungsdatum: 2021-02-19
VDE-Artnr.: 1600318
Ende der Einspruchsfrist: 2021-04-19

Dieses Dokument gilt für automatische elektrische Regel- und Steuergeräte für den Einsatz in, an oder in Verbindung mit Betriebsmitteln für den Haushalt und ähnliche Anwendungen;
– für die Gebäudeautomation im Anwendungsbereich von ISO 16484;
BEISPIEL 1 Unabhängig montierte Wasserventile, RS in Smart-Grid-Systemen und RS für Gebäudeautomatisierungssysteme im Anwendungsbereich von ISO 16484-2.
– für Betriebsmittel, die von der Öffentlichkeit benutzt werden dürfen, wie z. B. Betriebsmittel, welche für den Gebrauch in Geschäften, Büros, Krankenhäusern, in der Landwirtschaft sowie für gewerbliche und industrielle Anwendungen vorgesehen sind;
BEISPIEL 2 RS für Großküchen, Heizungs- und Klimatechnik.
ANMERKUNG 1 Innerhalb dieser Norm wird unter dem Wort „Betriebsmittel“ jeweils „Gerät und Betriebsmittel“ verstanden.
– die intelligent betriebene RS sind, welche in der Lage sind, Kommunikationssignale zu empfangen und zu beantworten, einschließlich der Signale für die Stromverbrauchsabrechnung und das Lastmanagement. Die Signale dürfen zu externen Geräten übertragen oder von diesen empfangen werden, welche Teil des RS (verkabelt) sind, oder zu und von externen Geräten, welche kein Teil des zu prüfenden RS (kabellos) sind;
– mit Wechsel- oder Gleichspannung gespeisten RS mit einer Bemessungsspannung von höchstens 690 V Wechselspannung oder 600 V Gleichspannung, wobei die Gleichspannungsquelle Primär- oder Sekundärbatterien sein dürfen;
– für den Einsatz in, an oder in Verbindung mit Betriebsmitteln, die Elektrizität, Gas, Öl, festen Brennstoff, Sonnenenergie usw. oder einer Kombination hiervon nutzen dürfen;
– die als Teil eines RS-Systems oder von RS verwendet werden, die mechanisch mit Mehrfunktions-RS verbunden sind, die nichtelektrische Ausgänge haben;
– die NTC- oder PTC-Thermistoren oder diskrete Thermistoren verwenden, für welche die Anforderungen in Anhang J enthalten sind;
– die mechanisch oder elektrisch betrieben werden und auf solche Kennwerte wie Temperatur, Druck, Zeitdauer, Feuchtigkeit, Licht, elektrostatische Effekte, Durchfluss, Flüssigkeitspegel, Strom, Spannung oder Beschleunigung oder Kombinationen hiervon ansprechen oder diese regeln.

Gegenüber DIN EN 60730-1 (VDE 0631-1):2017-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Modifikation des Titels und Anwendungsbereiches;
b) Überarbeitung und Aktualisierung der normativen Verweise;
c) Anpassung der Begriffsdefinitionen;
d) Unterteilung der Norm in Aufbau- und Verifizierungsanforderungen;
e) Stärkere Fokussierung auf Eigensicherheit und funktionale Sicherheit.