Cover E DIN EN 60335-2-37/A11 VDE 0700-37/A11:2019-12
größer

E DIN EN 60335-2-37/A11 VDE 0700-37/A11:2019-12

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke

Teil 2-37: Besondere Anforderungen für elektrische Friteusen für den gewerblichen Gebrauch;

Deutsche und Englische Fassung FprEN 60335-2-37:2017/prA11:2019
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2019-12   Erscheinungsdatum: 2019-11-29
VDE-Artnr.: 1701514
Ende der Einspruchsfrist: 2020-01-29

Dieser Norm-Entwurf enthält die deutsche Fassung des europäischen Dokuments FprEN 60335-2-37:2017/prA11:2019. Die Änderung prA11:2019 ändert den Abschnitt 1 "Anwendungsbereich", den Abschnitts 2 "Aufschriften und Anweisungen" sowie den Anhang ZE "Besondere zusätzliche Anforderungen für Geräte und Maschinen, die für den gewerblichen Gebrauch bestimmt sind". Darüber hinaus werden die Zusammenhänge zwischen dieser Europäischen Norm und den Sicherheitszielen der Niederspannungsrichtlinie und der Maschinenrichtlinie in den informativen Anhängen ZZA und ZZB erläutert.
Die europäische Norm EN 60335-2-37:2002 behandelt die Sicherheit elektrisch betriebener gewerblicher Friteusen einschließlich unter Druck arbeitender Geräte. Die Geräte sind nicht für den Hausgebrauch bestimmt, ihre Bemessungsspannung beträgt nicht mehr als 250 Volt für Einphasengeräte, betrieben zwischen einem Außenleiter und dem Neutralleiter, und 480 Volt für andere Geräte.
Diese Geräte werden in Restaurants, Kantinen, Krankenhäusern und in gewerblichen Betrieben, wie z. B. Bäckereien und Fleischereien verwendet.
Zuständig ist das DKE/UK 511.8 "Großküchengeräte" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.