keine Vorschau

E DIN IEC 60335-2-68 VDE 0700-68:2021-07

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke

Teil 2-68: Besondere Anforderungen für Sprühextraktionsmaschinen für den gewerblichen Gebrauch

(IEC 61J/736/CDV:2020); Text Deutsch und Englisch
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2021-07   Erscheinungsdatum: 2021-06-25
VDE-Artnr.: 1701679
Ende der Einspruchsfrist: 2021-08-25

Dieser Norm-Entwurf enthält den Text des internationalen Schriftstücks IEC 61J/736/CDV:2020. Mit diesen Änderungen wird die IEC 60335-2-68 unter anderem an die 6. Ausgabe der IEC 60335-1:2020-09 angepasst.
Die Norm behandelt die Sicherheit von elektrischen, ortsveränderlichen, motorbetriebenen Sprühextraktionsmaschinen für den gewerblichen Gebrauch in Innenräumen ohne Selbstantrieb mit oder ohne Zubehörteile sowie mit oder ohne elektrische Heizelemente.
Die Maschinen werden mit netzbetriebenen Motoren mit einer Bemessungsspannung bis 250 V für Einphasengeräte und 480 V für andere Geräte sowie batteriebetriebene Motoren betrieben.
Diese Norm gilt auch für Maschinen, in denen der Druck des eingesetzten Reinigungsmittels nicht größer als 2,5 MPa ist und in denen das Produkt aus Druck (in MPa) und Durchfluss des Reinigungsmittels (in Liter je Minute) 100 nicht übersteigt. Die Temperatur des Reinigungsmittels am Sprühdüsenausgang darf 85 °C nicht überschreiten.
Verwendet werden die oben genannten Sprühextraktionsmaschinen außerhalb üblicher Haushaltsanwendungen zum Beispiel in Hotels, Schulen, Krankenhäusern, Fabriken, Läden, Supermärkte, Büros und Banken sowie im Verleih.

Gegenüber DIN EN 60335-2-68 (VDE 0700-68):2015-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Dieser Norm-Entwurf enthält den Text des internationalen Schriftstücks IEC 61J/736/CDV:2020.
b) Mit diesen Änderungen wird die IEC 60335-2-68 unter anderem an die 6. Ausgabe der IEC 60335-1:2020-09 angepasst.