Cover E DIN IEC 60335-2-44 VDE 0700-44:2021-12
größer

E DIN IEC 60335-2-44 VDE 0700-44:2021-12

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke

Teil 2-44: Besondere Anforderungen für Bügelmaschinen und Bügelpressen

(IEC 61/6362/FDIS:2021); Text Deutsch und Englisch
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2021-12   Erscheinungsdatum: 2021-11-26
VDE-Artnr.: 1701693
Ende der Einspruchsfrist: 2022-01-26

Dieser Norm-Entwurf enthält den Text des Schriftstücks IEC 61/6362/FDIS:2021 für die zukünftige 4. Ausgabe der IEC 60335-2-44. Die IEC 60335-2-44 wird mit diesem internationalen Entwurf an die 6. Ausgabe der IEC 60335-1:2020 angepasst. Darüber hinaus werden Temperaturgrenzwerte für berührbare Oberflächen eingeführt und batteriebetriebene Geräte aus dem Anwendungsbereich ausgeschlossen.
Die internationale Norm behandelt die Sicherheit elektrischer Bügler sowohl für den gewerblichen Gebrauch als auch für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke. Die Bemessungsspannung der Geräte beträgt nicht mehr als 250 V für Einphasengeräte und 480 V für andere Geräte.
Geräte, die von Laien in Läden, in Kleinbetrieben und in der Landwirtschaft verwendet werden, fallen ebenfalls in den Anwendungsbereich.
Beispiele für Bügler, die in den Anwendungsbereich dieser Norm fallen, sind Bügelmaschinen und Bügelpressen für Ein-Personen-Bedienung, Wäschemangeln und Hosenpressen.
Die Norm gilt nicht für elektrische Bügeleisen und Bügelmaschinen, die von mehr als einer Person bedient werden und deren Walzenlänge üblicherweise 1,6 m überschreitet.

Gegenüber DIN EN 60335-2-44 (VDE 0700-44):2012-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) der Text wurde an IEC 60335-1:2020 angepasst;
b) einige Anmerkungen wurden in normativen Text umgewandelt (1, 20.1, 22.103);
c) Ausschluss von batteriebetriebenen Geräten (Abschnitt 1);
d) Einführung von Temperaturgrenzwerten für berührbare Oberflächen (Abschnitt 11).