keine Vorschau

E DIN EN IEC 60601-2-33 VDE 0750-2-33:2022-09

Medizinische elektrische Geräte

Teil 2-33: Besondere Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale von Magnetresonanzgeräten für die medizinische Diagnostik

(IEC 62B/1247/CDV:2021); Deutsche und Englische Fassung prEN IEC 60601-2-33:2021
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2022-09   Erscheinungsdatum: 2022-08-26
VDE-Artnr.: 1701711
Ende der Einspruchsfrist: 2022-10-26

Diese Internationale Norm behandelt technische Aspekte von medizinischen, diagnostischen MR-SYSTEMEN und MR-GERÄTEN, die notwendig sind, um die Sicherheit der PATIENTEN sicherzustellen, und um die Probleme der mit dem Betrieb, der Entwicklung, Herstellung, Installation und Wartung von MR-SYSTEMEN betrauten MR-ARBEITER bezüglich der Exposition gegenüber elektromagnetischen Feldern (EMF) zu behandeln.
Die Expositionsgrenzwerte für den PATIENTEN und für den MR-ARBEITER werden ausgewählt, um diese Personen vor gesundheitsschädlichen Auswirkungen und unvertretbaren RISIKEN zu schützen.
Dieses Dokument setzt voraus, dass die MR-ARBEITER entsprechend dem Arbeitsschutz überwacht werden sowie aufgabenbezogen geschult und eingewiesen sind.

Gegenüber DIN EN 60601-2-33 (VDE 0750-2-33):2017-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Anpassung der Einleitung und organisatorischen Anforderungen;
b) Einführung der Begriffe MR-Gerät und MR-Systemen im Anwendungsbereich;
c) Anpassung normativer Verweise und Referenzen;
d) Einführung neuer Begriffe, insbesondere Definitionen und Bemessungsgrundlagen für den Gefährdungsbereich für Patient und MR-Arbeiter (201.3);
e) Überarbeitung der Angaben zu Kennzeichnung, Aufschriften und Unterlagen von ME-Geräten (201.7);
f) Überarbeitung der Angaben zum Schutz gegen mechanische Gefährdung (201.9);
g) Überarbeitung der Angaben für die Genauigkeit von Bedienelementen und Maßnahmen für den Schutz gegen gefährdende Ausgangswerte (201.12);
h) Überarbeitung der Anforderungen im Aufbau von ME-Geräten (201.15, 201.16);
i) Überarbeitung der Festlegungen für Aufschriften auf der Außenseite von ME-Geräten und ME-Systemen (202.5);
j) Überarbeitung der Sicherheitszeichen und Symbole (Anhang D);
k) Überarbeitung des Informativen Anhang AA mit ausführlichen Erläuterungen zu o.g. Änderungen.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

11 MEDIZINTECHNIK
11.020 Medizinische Wissenschaften im Allgemeinen. Gesundheitswesen im Allgemeinen
11.040 Medizinische Geräte
11.060 Zahnmedizin
11.080 Sterilisation. Desinfektion
11.100 Labormedizin
11.140 Krankenhausausstattung
11.180 Hilfsmittel für Behinderte

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.