Cover E DIN EN IEC 60825-12 VDE 0837-12:2021-12
größer

E DIN EN IEC 60825-12 VDE 0837-12:2021-12

Sicherheit von Lasereinrichtungen

Teil 12: Sicherheit von optischen Freiraumkommunikationssystemen für die Informationsübertragung

(IEC 76/655/CD:2020); Text Deutsch und Englisch
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2021-12   Erscheinungsdatum: 2021-11-05
VDE-Artnr.: 1800662
Ende der Einspruchsfrist: 2022-01-05

Der Anwendungsbereich dieses Dokuments umfasst Lasereinrichtungen und -systeme zur optischen Freiraum-Datenübertragung (Punkt-zu-Punkt und Punkt-zu-Multipunkt) deren Wellenlänge(n) im Bereich von 180 nm bis 1 mm liegen.
Dieses Dokument beschreibt Anforderungen an Herstellungs-, Installations-, Service- und Betriebsorganisationen, um Verfahren festzulegen und schriftliche Informationen bereitzustellen, damit angemessene Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden können. Zusätzlich liefert es Informationen zum Schutz von Personen vor gefährlicher optischer Strahlung, die von optischen Freiraum-Datenübertragungssystemen erzeugt wird, indem es technische Kontrollen und Anforderungen, administrative Kontrollen und Arbeitspraktiken entsprechend dem Grad der Gefährdung festlegt.
Der Anwendungsbereich dieses Dokuments ist auf den offenen Strahlungsanteil von Freiraum-Datenübertragungssystemen beschränkt, die Laserstrahlung im Wellenlängenbereich von 180 nm bis 1 mm emittieren und außerhalb explosionsgeschützer Bereiche betrieben werden. Systeme auf Basis von Leuchtdioden (LED) werden nicht vom Anwendungsbereich dieses Dokuments erfasst. Desgleichen werden keine Systeme zur Übertragung optischer Leistung behandelt, wie sie beispielsweise im medizinischen oder materialverarbeitenden Bereich zum Einsatz kommen.
Gegenüber DIN EN IEC 60825-12 (VDE 0837-12):2019-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Sofern zutreffend und angemessen, wurden Verweisungen auf IEC 60825-1 in Verweisungen auf eine spezifische datierte Fassung, d. h. in IEC 60825-1:2014, geändert.
b) Bedingung 2 wurde von 7 mm Messblende und 70 mm Abstand wie folgt geändert:
- für Wellenlängen unter 1 400 nm in eine Messblende von 3,5 mm und einen Abstand von 35 mm,
- für Wellenlängen größer oder gleich 1 400 nm in eine Messblende von 3,5 mm und einen Abstand von 14 mm.
c) Bei Wellenlängen zwischen 1 200 nm und 1 400 nm ist eine weitere Begrenzung erforderlich, die der gleichwertigen Strahlungsleistung des Haut-MZB-Werts entspricht. C7 wurde daher in Übereinstimmung mit IEC 60825-1:2014 überarbeitet, jedoch mit einer zusätzlichen Begrenzung der Haut-MZB-Werte; siehe 4.2.2.
d) In 4.9 wurde eine zusätzliche Erläuterung zu den Inhalten und Formaten von Beschriftungen eingefügt.
e) Anhang A wurde hinzugefügt, der eine Begründung für die Unterschiede bei den Ansätzen dieses Dokuments und IEC 60825-1:2014 enthält.
f) Anhang B wurde hinzugefügt, der eine Erläuterung des Begriffs „Erreichbarkeitsstufe“ enthält.
g) Es wurden Arbeitsbeispiele für eine Vielzahl von Szenarien hinzugefügt, siehe Anhang C.1 bis Anhang C.4.
h) Anhang C.5 mit Angaben zu unbemannten Luftfahrzeugen (UAS, en: unmanned aerial systems) wurde hinzugefügt.
Typische Anwendungsbeispiele des Dokuments liegen im Bereich des optischen Richtfunks, mitunter auch Laserlink oder Optische Freiraumdatenübertragung genannt, beispielsweise zur Errichtung schneller Netzwerkverbindung zwischen Gebäuden, ggfs. über Verkehrswege und Hindernisse (z.B. Straßen oder Flüsse) hinweg.

Gegenüber DIN EN IEC 60825-12 (VDE 0837-12):2019-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Sofern zutreffend und angemessen, wurden Verweisungen auf IEC 60825-1 in Verweisungen auf eine spezifische datierte Fassung, d. h. in IEC 60825-1:2014, geändert.
b) Bedingung 2 wurde von 7 mm Messblende und 70 mm Abstand wie folgt geändert:
- für Wellenlängen unter 1 400 nm in eine Messblende von 3,5 mm und einen Abstand von 35 mm,
- für Wellenlängen größer oder gleich 1 400 nm in eine Messblende von 3,5 mm und einen Abstand von 14 mm.
c) Bei Wellenlängen zwischen 1 200 nm und 1 400 nm ist eine weitere Begrenzung erforderlich, die der gleichwertigen Strahlungsleistung des Haut-MZB-Werts entspricht. C7 wurde daher in Übereinstimmung mit IEC 60825-1:2014 überarbeitet, jedoch mit einer zusätzlichen Begrenzung der Haut-MZB-Werte; siehe 4.2.2.
d) In 4.9 wurde eine zusätzliche Erläuterung zu den Inhalten und Formaten von Beschriftungen eingefügt.
e) Anhang A wurde hinzugefügt, der eine Begründung für die Unterschiede bei den Ansätzen dieses Dokuments und IEC 60825-1:2014 enthält.
f) Anhang B wurde hinzugefügt, der eine Erläuterung des Begriffs „Erreichbarkeitsstufe“ enthält.
g) Es wurden Arbeitsbeispiele für eine Vielzahl von Szenarien hinzugefügt, siehe Anhang C.1 bis Anhang C.4.
h) Anhang C.5 mit Angaben zu unbemannten Luftfahrzeugen (UAS, en: unmanned aerial systems) wurde hinzugefügt.

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
Schutz vor optischer Strahlung
Sutter, Ernst

Schutz vor optischer Strahlung

Laserstrahlung, inkohärente Strahlung, Sonnenstrahlung Normenreihe DIN EN 60825 (VDE 0837)
VDE-Schriftenreihe – Normen verständlich, Band 104

2008, 404 Seiten, Din A5, Broschur

Dieser Buchtitel ist als E-Book (PDF) erhältlich
eBook (PDF)