VDE-Auswahl zu elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln (Auswahl nach DGUV Vorschrift 3)


Die DKE hat in enger Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) und der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) die am häufigsten benötigten Sicherheitsnormen der Elektrotechnik in der VDE-Auswahl zu elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln (nach DGUV Vorschrift 3) zusammengestellt (DIN-Normen mit VDE-Klassifikation, kurz: DIN-VDE-Normen).

Die Auswahl wendet sich in erster Linie an Betriebsleiter, in deren Verantwortungsbereich elektrische Maschinen und industrielle Anlagen betrieben und instand gehalten werden und an Elektrofachkräfte, die diese Tätigkeiten ausführen. Die Auswahl beinhaltet die wichtigsten DIN-VDE-Normen zur Errichtung von Niederspannungsanlagen, zum Betrieb von elektrischen Anlagen, zur Sicherheit von Maschinen, zum baulichen Blitzschutz, zu elektrischen Schutzmaßnahmen, zur Mensch-Maschine-Schnittstelle u.a.


Preise VDE-Auswahl zu elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln (nach DGUV Vorschrift 3)

Grundwerk DIN-VDE-Normen
einmalig 4.100,00 €
zzgl. Abonnement (Aktualisierungen)
jährlich 600,00 - 900,00 €

Inhalt der Auswahl:


Abonnement erweitern:


Bitte beachten Sie: Die DVD-Version und die Nutzung der NormenBibliothek sind nur in Verbindung mit einem Abonnement (Aktualisierungslieferungen) erhältlich.

Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggf. Porto und Verpackung. Die Grundwerkspreise gelten für das gesamte Jahr 2017.

Die endgültigen Abonnementspreise (Aktualisierungslieferungen) ergeben sich aus den im Laufe eines Jahres neu erschienenen, bzw. novellierten Normen des VDE-Vorschriftenwerkes. Die angeführten Preisspannen geben einen Anhaltspunkt für die im Jahr 2017 zu erwartenden Kosten. Für alle Normen-Abonnements gilt das degressive Preismodell.