Herausforderungen für soziale Dienstleister bei der Implementierung sensorbasierter Gesundheitsservices

Konferenz: Wohnen – Pflege – Teilhabe – „Besser leben durch Technik“ - 7. Deutscher AAL-Kongress mit Ausstellung
21.01.2014 - 22.01.2014 in Berlin, Deutschland

Tagungsband: Wohnen – Pflege – Teilhabe "Besser leben durch Technik"

Seiten: 6Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Heindorf, Anna; Felscher, Andreas (Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Berne, Niedersachsen, Deutschland)
Meyer, Sibylle; Fricke, Christa (SIBIS Institut für Sozialforschung und Projektberatung GmbH, Berlin, Deutschland)
Klaus, Harald (Telekom Innovation Laboratories, Berlin, Deutschland)

Inhalt:
Im Sinne eines Paradigmenwechsels wird im BMBF geförderten Verbundvorhaben „Sensorbasierte Gesundheitsservices“ die Dienstleisterorientierung bei der Technologieentwicklung in den Mittelpunkt gerückt. Die Zielstellungen sozialer Dienstleister werden als Ausgangspunkt für die Entwicklung technologiegestützter Services genommen, um eine einfache, effiziente und kundenorientierte Dienstleistungserbringung sicherzustellen. Dieser Beitrag zeigt am Beispiel der Johanniter-Unfall-Hilfe, welche Herausforderungen sich bei der Umsetzung eines mit diesem Fokus entwickelten Dienstleistungskonzeptes für die Praxis ergeben.