Nutzerstudie zur Performance von Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen mit einer Onlineplattform

Konferenz: Wohnen – Pflege – Teilhabe – „Besser leben durch Technik“ - 7. Deutscher AAL-Kongress mit Ausstellung
21.01.2014 - 22.01.2014 in Berlin, Deutschland

Tagungsband: Wohnen – Pflege – Teilhabe "Besser leben durch Technik"

Seiten: 3Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Haesner, M.; Steinert, A.; O’Sullivan, J. L.; Gövercin, M.; Steinhagen-Thiessen, E. (Forschungsgruppe Geriatrie der Charité – Universitätsmedizin Berlin, Reinickendorfer Straße 61, 13353 Berlin, Deutschland)

Inhalt:
Kurzfassung In einer großen Labortestung wurden 50 Senioren über 60 Jahre rekrutiert, wobei die Hälfte kognitive Beeinträchtigun-gen aufwies (MMSE 24-28). Ziel war die Analyse der Unterschiede zwischen Probanden mit und ohne kognitive Beeinträchtigungen bei der Bedienung einer Online-Plattform für kognitives Training. Es zeigen sich Unterschiede bezüglich Fehler bei Tasks und gegebener Hilfestellung zwischen den beiden Vergleichsgruppen. Insgesamt zeigte sich gerade bei den älteren Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen eine Diskrepanz zwischen subjektiver Einschätzung und objektiven Performancedaten. Ein starker Lerneffekt wurde nachgewiesen, sodass anzunehmen ist, dass eine Verbesserung nach einer seniorenfreundlichen ausführlichen Schulung sichtbar wird.