V2me - Virtuelles Coaching für Senioren

Konferenz: Wohnen – Pflege – Teilhabe – „Besser leben durch Technik“ - 7. Deutscher AAL-Kongress mit Ausstellung
21.01.2014 - 22.01.2014 in Berlin, Deutschland

Tagungsband: Wohnen – Pflege – Teilhabe "Besser leben durch Technik"

Seiten: 5Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Braun, Andreas; Wichert, Reiner (Fraunhofer Institut für Graphische Datenverarbeitung)
Cieslik, Silvana; Klein, Peter; Wagner, Tobias (User Interface Design GmbH)
Zmugg, René; Havemann, Sven (Technische Universität Graz, Österreich)

Inhalt:
Eine Herausforderung von alternden Gesellschaften ist die zunehmende Vereinsamung älterer Personen. Als Folge von Todesfällen im sozialen Umkreis, zunehmend mobilen Familien, oder den Wechsel in eine betreute Wohneinrichtung ändern sich die Möglichkeiten zur sozialen Interaktion - die empfundene Einsamkeit nimmt zu. Dies kann sowohl Psyche als auch Physis deutlich belasten. Im Rahmen des Projekts V2me wurde eine Trainingsplattform entwickelt, die über verschiedene technische Geräte in der Lage ist, immersive, virtuelle Trainingslektionen wiederzugeben, die auf verschiedene Webdienste zugreifen können. In einem ersten Schritt wurde diese Plattform speziell darauf zugeschnitten, eine individuelle und digitale Variante des Friendship Enrichment Programs bereitzustellen. Dieses Interventionsprogramm für Senioren vermittelt in Gruppensitzungen Fähigkeiten, die den Teilnehmern ermöglichen neue soziale Kontakte zu gewinnen und bestehende Kontakte besser zu pflegen. In diesem Beitrag stellen wir die technische Infrastruktur vor, und beschreiben im Detail wie diese zu den vorgestellten Zielen beiträgt.