Nutzungsbereitschaft von AAL-Assistenzfunktionen und Verhaltens-Profiling im Projekt A²LICE

Konferenz: Wohnen – Pflege – Teilhabe – „Besser leben durch Technik“ - 7. Deutscher AAL-Kongress mit Ausstellung
21.01.2014 - 22.01.2014 in Berlin, Deutschland

Tagungsband: Wohnen – Pflege – Teilhabe "Besser leben durch Technik"

Seiten: 5Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Randow, A.; Grünendahl, M. (Fakultät Gesundheits- und Pflegewissenschaften, Westsächsische Hochschule Zwickau, Dr.-Friedrichs-Ring 2A, 08056 Zwickau, Deutschland)
Leonhardt, S.; Teich, T. (Fakultät Wirtschaftswissenschaften, Westsächsische Hochschule Zwickau, Dr.-Friedrichs-Ring 2A, 08056 Zwickau, Deutschland)

Inhalt:
Das Projekt Ambient Assisted Living in intelligent controlled Environments (A²LICE) der Westsächsischen Hochschule Zwickau entwickelt gemeinsam mit einem Pflegedienst und einer Wohnbaugenossenschaft Konzepte für technisch assistiertes Leben und Wohnen im Alter. Der Beitrag gibt einen Überblick über das Projekt und entwickelte Szenarien im Bereich Telemedizin und Verhaltens-Profiling. Zudem werden Forschungsergebnisse zur Nutzungsbereitschaft von Ambient Assisted Living (AAL) aus Sicht potentieller Nutzer vorgestellt.