Eine ereignisbasierte Middleware zur Aktivitätserkennung in lose gekoppelten Software-Komponenten im Projekt A²LICE

Konferenz: Wohnen – Pflege – Teilhabe – „Besser leben durch Technik“ - 7. Deutscher AAL-Kongress mit Ausstellung
21.01.2014 - 22.01.2014 in Berlin, Deutschland

Tagungsband: Wohnen – Pflege – Teilhabe "Besser leben durch Technik"

Seiten: 6Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Poßögel, Christian; Golubski, Wolfgang (Westsächsische Hochschule Zwickau, Dr.-Friedrichs-Ring 2A, 08056 Zwickau, Deutschland)

Inhalt:
Die Auswahl einer geeigneten Middleware stellt sich im AAL-Umfeld problematisch dar. Es existieren verschiedene Standardisierungsansätze, die projektbezogene Schwerpunkte setzen. Dieser Artikel soll einen pragmatischen Ansatz zur Integration einer Aktivitätserkennung in eine lose gekoppelte Middleware aufzeigen. Standardisierte Java-Programmierbibliotheken zur Abstraktion einzelner Kommunikationssysteme bilden dabei die Basis. Als Werkzeuge werden probabilistische Verfahren, Enterprise Integration Pattern und Unified Modeling Language (UML) verwendet.